5 neue Start-ups: MySportDeals, FamilyDeal.de, centerdeals, meindeal.de, PfalzDeal

Tagtäglich entstehen in Deutschland unzählige neue Start-ups – siehe auch unser Special “Brandneue Start-ups”. An manchen Tagen stellen uns mehrere dutzend Gründerinnen und Gründerin per Mail, am Telefon oder von Angesicht zu Angesicht […]
5 neue Start-ups: MySportDeals, FamilyDeal.de, centerdeals, meindeal.de, PfalzDeal

Tagtäglich entstehen in Deutschland unzählige neue Start-ups – siehe auch unser Special “Brandneue Start-ups”. An manchen Tagen stellen uns mehrere dutzend Gründerinnen und Gründerin per Mail, am Telefon oder von Angesicht zu Angesicht ihre brandneuen Ideen vor. Leider können wir nicht alle neuen Start-ups in aller Ausführlichkeit vorstellen. In unserer Rubrik “5 neue Start-ups” gibt es deswegen Woche für Woche neue Start-ups und Internetprojekte aller Art in Kurzform. Weniger wichtig sind diese Start-ups deswegen aber nicht. Gerne stellen wir auch Ihr Start-up vor, schicken Sie uns einfach eine Mail. Diesmal stellen wir MySportDeals, FamilyDeal.de, centerdeals, meindeal.de und PfalzDeal vor.

MySportDeals bietet sportliche Deals

* Sportliche Coupons: Bei MySportDeals (www.mysportdeals.de) dreht sich alles Gutscheine für Sportprodukte und -dienstleistungen. Alle fünf Tage wollen die Gründer Thomas Merz, Paul Schmiejka und Simon Böer ihre Nutzer mit neuen Angeboten versorgen. “„Wir starten mit vier verschiedenen Städten und acht Sportarten in denen wir exklusive Lifestyle-Deals für unsere Kunden anbieten“, sagt Mitgründer Merz, der bereits während seines Studiums das Handelsunternehmen Ringstolz gründete. Ende 2012 wollen die Junggründer aus Bielefeld mit MySportDeals in 50 deutschen Städten vertreten sein. Wan darf gespannt sein, wie lange Groupon und Co. dem Mitbewerber das Sportsegment alleine überlassen. Ein weiterer gewichtiger Konkurrent, wenn auch mit einem anderen Kozept, wäre dann noch der Shoppingclub mysportbrands (www.mysportbrands.de), der seinen Mitgliedern exklusive Sportmarken anbietet.

Anzeige
* Mitarbeiter gesucht? Mit unserer Stellenbörse Startup-Jobs wollen wir Ihnen helfen, die richtigen Leute auf Ihre Firma aufmerksam zu machen. Die Stellenanzeige einfach in unser Formular eintragen und abschicken. Jede Anzeige läuft 30 Tage und kostet momentan 150 Euro. Da wir mit kalaydo.de kooperieren erscheinen Ihre Stellenanzeigen – ohne weitere Kosten – auch in einem der größten regionalen Anzeigenportale. So erreicht jede Anzeige noch mehr Menschen, die einen Job suchen. Hier entlang zu unserer Startup-Jobbörse

FamilyDeal.de richtet sich an Familien

* Familien-Deals: Speziell an Familien richtet sich FamilyDeal.de (www.familydeal.de). “FamilyDeal.de steht für hochwertige Deals für die ganze Familie, faire Deal-Partnerschaften ohne Risiko und für einen deutlichen Preisvorteil bis zu 50 %”, sagt Christopher Koeppler, Geschäftsführer von Tivola Publishing. Mit Angeboten aus den Segmenten Kurzurlaub, Spielzeug und Erlebnis-Gastronomie will sich das Projekt des Multimediaverlages Tivola “von den gängigen Dealportalen” absetzen. Ob dies wirklich reicht, bleibt fraglich. Die Konkurrenz ist groß. Vorteil: Tivola ist in seiner Nische eine Marke und muss dementsprechend nicht bei Null anfangen.

centerdeals setzt auf Berlin

* Lokale Coupons: Mit centerdeals (www.centerdeals.de) geht eine neue Deal-Plattform an den Start. Der neue Groupon- und DailyDeal-Mitbewerber konzentriert sich dabei ganz auf Berlin: Ziel ist es, die Hauptstadt auf vielfältige Weise zu entdecken. Nutzer können auch eigene Wunsch-Deals einreichen; das Team versucht dann, diese umzusetzen. Außerdem lege man großen Wert auf die faire Behandlung der Partner: “Wohl wissend, dass gerade kleine charmante Betriebe aus Gastronomie, Wellness-Branche, Entertainment und Touristik ihre Kunden nur in einem bestimmten Rahmen gut und gerne bedienen können, legen die Partnerbetriebe ihre Kapazitäten selbst fest und werden nicht ‘in Grund und Boden gedealt'”, erklärt das Berliner Start-up, hinter dem Rebekka Sigalov, Carl Woebcken und Katja Gleisberg stehen. Unterstützt wird die Jungfirma von der UMT United Mobility Technology AG.

Anzeige
* Sponsoren gesucht: Risikokapitalgebern, Dienstleistern und auch Start-ups, die sich auf deutsche-startups.de präsentieren möchten, legen wir unsere Sponsorenbanner in der rechten Spalte ans Herz. Wenn Sie sich für dieses aufmerksamstarke Werbeformat, welches auf nahezu allen Seiten von deutsche-startups.de präsent ist, interessieren, sollten sich schnell bei uns melden. Wir informieren Sie dann ausführlich über die Konditionen unserer Sponsorenbanner. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

meindeal.de buhlt in Osnabrück um Kunden

* Regionale Deals: meindeal.de (www.meindeal.de) positioniert sich als “regionaler Anbieter von attraktiven Gutscheinen, Deals und Angeboten in Osnabrück”. Hinter dem regionalen Couponingdienst stecken die Neue Osnabrücker Zeitung und die Internetagentur Basecom. Nutzer aus dem Raum Osnabrück finden bei meindeal.de regelmäßig aktuelle Angebote. Der junge Dienst verspricht den Nutzern dabei den “besten Mehrwert” und verweist auf die sogenannten „Upgrade-Deals“. Dies sind beispielsweise zusätzliche Vergünstigung. Ziel: Die Nutzer über eine weitere Möglichkeit an das Unternehmen zu binden.

PfalzDeal will die Region erobern

* Noch mehr regionale Deals: PfalzDeal (www.pfalzdeal.com) will “mehr als ein Groupon-Klon” sein. So sind bei diesem regionalem Dealdienst neben den normalen Angenoten “kostenlose Coupons verschiedener Branchen zu finden”. Auch dann, wenn der Deal bereits abgelaufen sei, habe der Anbieter so die Möglichkeit, auf der Plattform weiterhin aktiv zu sein, teilt der Betreiber müllers büro mit. Langfristig will die Agentur mit HessenDeal.com, BadenDeal.com, SchwobaDeal.com und SaarDeal.com weitere regionale Couponingangebote aufbauen. Zudem wollen die Regionaldealer mit DeDeal.de eine “bundesweite Anlaufstelle für seriöse Deals im Netz” aufbauen. Sie sprechen gar von einer “Alternative für attraktive nationale Deals”. Große Worte, da müssen bald große Taten folgen!

Im Fokus: Artikel über taufrische Start-ups gibt es in unserem Special Brandneue Start-ups

Im Fokus: Artikel über Start-ups, die demnächst starten, gibt es in unserem Start-up-Radar

In eigener Sache: deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook, Google+ und Twitter

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.



  1. Mike

    Holy Shit, die Armee der Klon-Firmen kommt.



  2. Micha

    Mich wunderts dass man mit dem ganzen Deal Kram noch Geld verdienen kann…

  3. Als eigenständiges, unabhängiges Business macht das sicherlich immer weniger Sinn noch etwas (wenig) neues in Deutschland in die Richtung zu starten. Für regionale Zeitungen, Portale u.ä. kann es aber durchaus gut passen, weil’s für diese wenig zusätzliche Kosten verursachen sollte.



  4. Sebastian

    “An manchen Tagen stellen uns mehrere dutzend Gründerinnen und Gründerin per Mail, am Telefon oder von Angesicht zu Angesicht ihre brandneuen Ideen vor.”

    – Nicht boese gemeint, aber brandneue Ideen? Ich sehe fuenf Groupon-Klone, aber weit und breit keine brandneue Idee…
    Trotzdem viel Erfolg den Teams!



  5. klm

    täusche ich mich, aber meindeal.de wurde schon mal vorgestellt oder?

  6. Pingback: Kurzmitteilungen: oneview, Covus, VerkehrsmittelVergleich, Shirts on the Fly, centerdeals :: deutsche-startups.de

Aktuelle Meldungen

Alle