Gründerleben! “Ich kenn da einen…” Die Sache mit dem Netzwerken

Für manche ist es die schönste Sache der Welt und die Erfüllung eines Lebenstraums: Gründen. Dabei gibt es viel zu berichten und noch mehr zu beachten – egal ob in Bezug auf Gesundheit, […]

Für manche ist es die schönste Sache der Welt und die Erfüllung eines Lebenstraums: Gründen. Dabei gibt es viel zu berichten und noch mehr zu beachten – egal ob in Bezug auf Gesundheit, Unternehmen oder Privatleben. In unserer Reihe “Gründerleben” stellen wir ab sofort jede Woche ein Thema vor, welches das “Alltagsgeschäft” von Startup-Gründern beleuchtet. Heute geht es um die Wichtigkeit von Networking!

Die Sache mit dem Netzwerken

Wer ein erfolgreiches Start-up aufbauen will, kommt um das Thema “Netzwerken” nicht herum. Mindestens einen Mitarbeiter, der gerne Kontakte knüpft und unter Menschen keine Schweißausbrüche bekommt, sollte es im Gründungsteam schon geben. Die gute Nachricht: Netzwerken kann man lernen! Im Videointerview mit deutsche-startups.de spricht der “unangefochtene Netzwerkkönig” Sarik Weber (Hanse Ventures) über die richtige Einstellung zum Networking, die wichtigsten Netzwerk-Veranstaltungen und darüber, dass er früher selbst einmal zu denen gehörte, die schüchtern in der Ecke standen.

Im Fokus: Weitere Artikel rund um das Thema in unserer Themenschwerpunkt Gründerleben

Zum Thema
* Online-Networking – Die fünf häufigsten Fehler
* Online-Networking: Zehn goldene Regeln für erfolgreiches Networken

Seit Mai 2009 schreibt Yvonne für deutsche-startups.de Gründerportraits, Start-up-Geschichten und mehr – ihre besondere Begeisterung gilt Geschäftsideen mit gesellschaftlich-sozialer Relevanz. Sie tummelt sich auch im Ausland – immer auf der Suche nach spannenden Gründerpersönlichkeiten und Geschäftsideen.