Wachstumsfinanzierung: nfon sammelt 4 Millionen Euro ein

Bei nfon (www.nfon.net), einen Anbieter webbasierter Telefonanlagen, stehen die Zeichen weiter auf Wachstum. Erst im Sommer des vergangenen Jahr erhielt das Unternehmen einen hohen einstelligen Millionenbetrag. Jetzt legen der High-Tech Gründerfonds, Earlybird, der […]

Bei nfon (www.nfon.net), einen Anbieter webbasierter Telefonanlagen, stehen die Zeichen weiter auf Wachstum. Erst im Sommer des vergangenen Jahr erhielt das Unternehmen einen hohen einstelligen Millionenbetrag. Jetzt legen der High-Tech Gründerfonds, Earlybird, der MIG Fonds und die Bayerische Beteiligungsgesellschaft stattliche vier Millionen Euro nach. Das frische Kapital soll vor allem in den “Ausbau des Partnerkanals” fließen. “Der enorme Erfolg nach dem Start des nfon-Partnerprogramms zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Jetzt ist es an der Zeit, kräftig zu investieren“, sagt Marcus Otto, Vorstandschef der nfon AG.

“Bisher wissen Schätzungen zufolge erst 20 % der Unternehmen, dass es IP-Centrex-Produkte gibt. Wir sehen vor diesem Hintergrund ein hohes Wachstumspotential. Unsere Investoren teilen diese Lesart”, sagt Otto. Mehr als 100 Vertriebspartner konnte nfon nach eigenen Angaben allein über das Partnerprogramm gewinnen – seit Juni dieses Jahres. Mitte des kommenden Jahres soll der indirekte Vertrieb bereits mehr als die Hälfte des nfon-Umsatzes ausmachen, bisher sind es knapp 18 %. Auch sonst sind die Ziele bei nfon hoch: Die monatliche Neukundengewinnung soll sich in den kommenden zwölf Monaten vervielfachen. nfon ging im Frühjar 2007 an den Start.

Sirius Venture investiert in Placetel

Bereits vor wenigen Tagen erhielt Placetel, eine VoIP-Lösung für Unternehmen, ebenfalls eine Kapitalspritze. Sirius Venture Partners, die KfW und zwei Business Angel investieren einen ungenannten Betrag in das Produkt der Finocom AG, einem Anbieter von TK-Lösungen für kleine und mittelständische Firmen in Deutschland. Mit Placetel bietet der Kölner Dienstleister eine virtuelle Telefonanlage ohne Vertragsbindung, die in der Basisversion kostenlos ist. Neben dem kostenlosen Basispaket, bei dem Kunden für 1,9 Cent/Min. ins Festnetz telefonieren können, bietet Placetel auch verschiedene kostenpflichtige Produktpakete an.

Artikel zum Thema
* Frisches Kapital für nfon

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.