Starke Partner für Kunst- und Kulturreiseplattform: Drei Zeitungsverlage steigen bei Pausanio.de ein

Auf der Kunst- und Kulturreiseplattform Pausanio (www.pausanio.de) finden Kulturinteressierte Audioguides zu Städten, Regionen, Kunstdenkmälern und historischen Plätzen. Sie können entweder gekauft oder für vier Stunden gemietet werden. Von Vorteil ist dabei, dass man […]
Starke Partner für Kunst- und Kulturreiseplattform: Drei Zeitungsverlage steigen bei Pausanio.de ein

Auf der Kunst- und Kulturreiseplattform Pausanio (www.pausanio.de) finden Kulturinteressierte Audioguides zu Städten, Regionen, Kunstdenkmälern und historischen Plätzen. Sie können entweder gekauft oder für vier Stunden gemietet werden. Von Vorteil ist dabei, dass man auch einzelne Kapitel erwerben kann: Interessiert man sich zum Beispiel nur für das Kolosseum, muss man nicht den ganzen Rom-Führer kaufen. Das Kapitel kostet 49 Cent zum Kauf und 29 Cent, wenn man es mieten will. Ein kompletter Romführer ist zwischen 6,95 Euro und 9,90 Euro zu haben. Wer sich bei Pausanio registriert, bekommt einen Willkommens-Bonus in Höhe von 2 Euro gutgeschrieben. Mit der Verlagsgruppe Rhein Main, der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und der Rheinischen Post steigen nun gleich drei renommierte Zeitungsverlage beim Köln Start-up ein.

“Wir haben Pausanio für kunstinteressierte Individualreisende gegründet. Für sie führen wir hochwertige Informationen zu Kunst und Kultur zusammen, um sie ihnen mobil vor Ort anzubieten. Mit den Verlagen haben wir die idealen Partner gefunden. Nicht nur, weil wir eine ähnliche Zielgruppe haben, sondern auch einen gemeinsamen Anspruch: Wir wollen für Kunst und Kultur in den Regionen begeistern”, sagt Mitgründer und Geschäftsführer Holger Simon. Die neuen Partner werden die Kunst- und Kulturreiseplattform künftig mit redaktionellen Inhalten beliefern. “Auch alle Teile der Zeitungsarchive, die sich mit dem Thema Kulturreise befassen, sowie ausgewählte Rezensionen und Feuilletonbeiträge wird man auf pausanio.de bald lesen können”, teilt das junge Unternehmen mit.

Artikel zum Thema
* Pausanio entführt in die Kunstwelt

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.