Konkurrenz für Team-Europe-Ausgründung Digitale Seite? Auskunft.de startet themenspezifische Ableger

EXKLUSIV Online-Branchenbücher liegen derzeit im Trend. Gerade erst brachte Team Europe Ventures seinen neuesten Ableger Digitale Seiten (www.digitaleseiten.de) in Stellung. Besonders Daniel Grözinger und Sven Schmidt von Auskunft.de (www.auskunft.de) dürften den Startschuss des […]

EXKLUSIV Online-Branchenbücher liegen derzeit im Trend. Gerade erst brachte Team Europe Ventures seinen neuesten Ableger Digitale Seiten (www.digitaleseiten.de) in Stellung. Besonders Daniel Grözinger und Sven Schmidt von Auskunft.de (www.auskunft.de) dürften den Startschuss des neuen Branchenbuch-Start-ups und dem ersten Ableger in Form von Dachdecker.com (www.dachdecker.com) ganz genau beobachtet haben. Mit Auskunft.de bearbeiten die ehemaligen verwandt.de-Macher ebenfalls den großen und lukrativen Branchenbuchmarkt. Bisher allerdings nur mit einer Domain. Damit ist nun Schluss! Nach Informationen von deutsche-startups.de haben die Hanseaten gleich an ganzes Paket interessanter Domains erworben, die das Hauptangebot ergänzen sollen.

Unter den unzähligen Domains, die die Auskunft.de-Macher in den vergangenen Wochen – für wahrscheinlich ernorme Summen – erworben haben, sind eingängige Namen wie Masseur.de (www.masseur.de), Getriebebau.de (www.getriebebau.de) und Baubedarf.de (www.baubedarf.de). Die kleine Auswahl macht deutlich, in welche Richtung es bei Auskunft.de künftig geht – mit themenspezifischen Online-Branchenbüchern will das junge Unternehmen sein Angebot attraktiver für Handwerker und Selbstständige machen. Nach der Eingabe der entsprechenden Wörter landen Nutzer momentan in der jeweiligen Rubrik beim Mutterangebot Auskunft.de. Bei den gekauften Domains war Auskunft.de-Gründer Schmidt deswegen wichtig, dass diese “eine gewisse Glaubwürdigkeit ausstrahlen”.

Monats- bzw. Jahresgebühren als Erlösmodell

Im Gegensatz zu Digitale Seiten setzt Auskunft.de dabei vorangig auf .de-Domains. Im Portfolio des Mitbewerbers befinden sich dagegen mit Maler.org (www.maler.org), Fliesenleger.net (www.fliesenleger.net) und Fensterbau.org (www.fensterbau.org) bisher vor allem andere Endungen. Im Grunde ist dies aber eine Frage der strategischen Ausrichtung: Auskunft.de setzt halt lieber auf eingängige .de-Domains und Digitale Seiten vertraut auf die Kraft von Suchmaschinenoptimierung. Bei der Refinanzierung der Online-Branchenbüchern setzt Schmidt von Auskunft.de auf Monats- bzw. Jahresgebühren. Ein Prinzip, dass die Zielgruppe aus der Offline-Welt zu Genüge kenne, sagt er gegenüber deutsche-startups.de.

Bei Dachdecker.com fährt der TEV-Ableger Digitale Seiten ebenfalls diese Strategie. Die Premiumversion – samt jährlicher Videoproduktion – kostet stolze 1.500 Euro im Jahr. Interessant dürfte der kleine Wettstreit der neuen Branchenbuchanbieter werden, wenn sich die Kontrahenten ins Gehege kommen. Momentan können die beiden Neueinsteiger allerdings gut nebeneinander bestehen zu können: Digitale Seiten scheint sich auf die klassische MyHammer-Zielgruppe zu fokussieren und Auskunft.de auf sehr spezielle Zielgruppen – siehe Masseure. Domains wie Kindergarten.de (www.kindergarten.de), Landwirt.de (www.landwirt.de) und Fischerei.de (www.fischerei.de) deuten ebenfalls in diese Richtung.

Artikel zum Thema
* Team Europe Ventures: Submarine Internet taucht als Digitale Seiten auf
* Team Europe baut ein U-Boot – Neues Start-up Submarine Internet setzt auf Branchenbücher
* Brennende Branchenbücher: Auskunft.de im Osterfeuer-Clinch mit Telekom-Tochter DeTeMedien
* Neue Unterstützer für Auskunft.de
* verwandt.de-Macher Grözinger und Schmidt starten Auskunft.de

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.