Lesestoff: Sexy Webdesign

In unserer Rubrik Lesestoff stellen wir aktuelle und spannende Bücher vor. Sexy Webdesign: Wie man mit guten Konzepten tolle Websites gestaltet Was macht das Design einer Website zu etwas Besonderem? Wie wird eine […]

In unserer Rubrik Lesestoff stellen wir aktuelle und spannende Bücher vor.

Sexy Webdesign: Wie man mit guten Konzepten tolle Websites gestaltet
Was macht das Design einer Website zu etwas Besonderem? Wie wird eine Website nicht nur schön, sondern einfach … sexy? Elliot Jay Stocks glaubt, dass der Schlüssel zum Erfolg ein systematischer Gestaltungsprozess ist. In seinem übersichtlichen und informativen Buch “Sexy Webdesign: Wie man mit guten Konzepten tolle Websites gestaltet” stellt er dazu die optimalen Vorgehensweisen vor, sagt, welche Regeln man kennen muss und wann man diese brechen darf, um wirklich fesselnde Websites zu gestalten. An herausragenden Websites zeigt er, was gutes Webdesign ausmacht. Anschließend erklärt er an einem fiktiven Beispielprojekt Schritt für Schritt die zeitlosen Prinzipien nutzerzentrierten Designs. Sexy! dpunkt Verlag, 150 Seiten, 33 Euro. Jetzt bei amazon bestellen

Artikel zum Thema
* Lesestoff: Web-Adressbuch für Deutschland, P2P Kredite, E-Business: Grundlagen elektronischer Geschäftsprozesse
* Lesestoff: Die Google-Ökonomie, Googles kleines Weißbuch, Die Google-Falle
* Lesestoff: Das Facebook-Buch, Social Media Marketing – Strategien für Twitter, Das 1×1 der Pressearbeit

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.