Kurzmitteilungen: cooledeals, Gamerhill, freelancermap.de, designenlassen.de, guckauto.de, Semesterbooks

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform. * Das Groupon-Rad dreht sich fleißig weiter: Gestern die Meldung über das frische Geld bei DailyDeal (www.dailydeal.de), heute verkündet der Münchner Coupon-Dienst cooledeals (www.cooledeals.de) die Übernahme […]

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform.

* Das Groupon-Rad dreht sich fleißig weiter: Gestern die Meldung über das frische Geld bei DailyDeal (www.dailydeal.de), heute verkündet der Münchner Coupon-Dienst cooledeals (www.cooledeals.de) die Übernahme seines lokalen Mitbewerbers Heimatpreis (www.heimatpreis.de). “Geschäfts- und Endkunden werden ab sofort von cooledeals.de betreut”, und auch Heimatpreis-Gründer Sebastian Grundner-Culemann wird Teil des Teams von cooledeals. Somit ist der Trend, wonach sich die größeren Groupon-Dienste die kleineren einverleiben noch nicht gebrochen. Erst Ende Februar schluckte DailyDeal den kleineren Konkurrenten Teambon. Man darf gespannt sein, wie die Groupon-Geschichten weiter gehen. cooledeals geht zumindest schon mal verbal in die Offensive: “cooledeals.de steht für die erste Finanzierungsrunde mit Investoren in konkreten Verhandlungen und plant bereits die Erweiterung des erfolgreichen Geschäftsmodells auf europäische Metropolen.”

* Top Gamer gesucht: Bei der Spielecommunity Gamerhill (www.gamerhill.net) erstellen Nutzer ein Gamer-Profil, mit dem ihr persönlicher Spielerrank ermittelt wird. Die Ranks werden in übergreifenden sowie systemspezifischen Ranglisten angezeigt. Dabei können User alle Games miteinbeziehen, die sie bisher gespielt haben – sowohl die auf Klassiker Systemen als auch die auf der aktuellen Hardware. Die Datenbank umfasst 50.000 neue und alte Games. Über ihr Profil können Nutzer schnell gleichwertige Partner für ihre Lieblingsspiele finden und sich Statistiken über die eigene Game-Historie erstellen lassen. Zusätzlich gibt es sämtliche Community-Features wie Forum, Gruppen und News.

Anzeige
* Lesetipp: iPhone-Programmierung für Einsteiger: Apps für iPhone & iPod touch entwickeln von Anfang an. Mit seinem Einsteigerbuch möchte Autor Ingo Böhme Neulingen den Weg zur eigenen App im AppStore ebnen. Er vermittelt zunächst alle notwendigen Grundlagen zu Mac, Objective-C, und Xcode und Interface Builder, bevor er anschaulich in den Einsatz typischer Aktionen, in die Verwendung von Datenbanken und Frameworks u.v.a.m. einführt.
Jetzt bei amazon bestellen

* Frühlingsgefühle: Die IT-Projektbörse freelancermap.de (www.freelancermap.de) geht eine Partnerschaft mit dem Kreativ-Marktplatz designenlassen.de (www.designenlassen.de) ein. In einem ersten Schritt geht es um verschiedene Marketing-Kooperationen. “Unsere Angebote ergänzen sich ideal, auf designenlassen.de finden Unternehmen individuelles Design zu einem günstigen Preis. Auf freelancermap.de findet man den passenden Programmierer oder IT-Fachmann, beispielsweise für die Programmierung der eigenen Webseite”, erklärt Michael Kubens von designenlassen.de.

* Da guckst du: Die Metasuche für Gebrauchtwagen guckauto.de (www.guckauto.de) öffnet ihre Pforten. Der Dienstleister vergleicht Kfz-Angebote der Autobörsen Mobile.de, Autoscout24.de, Gebrauchtwagen.de, Webmobil24.de, Pkw.de und Auto.de. Betreiber des Leipziger Unternehmens ist Salim Jamil.

* Where lions sleep tonight: Die studentische Bücherbörse Semesterbooks (www.semesterbooks.de) wirft sich ein Dschungeloutfit über und präsentiert verschiedene Funktionen in optimierter Form. “Das neue Layout bietet ein schönes Zuhause für unseren Affen, ohne dass sich die Studierenden im Bücherdschungel verlieren,” erklären die Gründer. Bei Semesterbooks können Studenten hochschulintern Bücher kaufen und verkaufen.


Geboren 1978, studierte Soziologie, Politik und Psychologie an der Freien Universität in Berlin. Erste journalistische Erfahrungen sammelte sie im Jahr 2000 im Onlineressort des Medienfachdiensts “kressreport”. Ein Jahr später zog es sie ins Ruhrgebiet zu “Unicum”. Seit 2008 gehört Veronika Hüsing zum Redaktionsteam von deutsche-startups.de.



  1. Hui

    Die Idee zum Domainname von guckauto.de kann eigentlich nur morgens um vier nach zwei Flaschen Grappa entstanden sein.

  2. Der Inhalt zählt doch, und besser als “YourCarSearch” ist es auch.

  3. Pingback: Investitionsindex – April 2010 :: deutsche-startups.de

  4. Pingback: Interview mit Inhaber Salim Jamil | Guckautoblog

  5. Pingback: Werbespot geht online | Guckautoblog

Aktuelle Meldungen

Alle