Die Woche im Rückblick 11/2010

Artikel der Woche Unser Artikel “7 harte SEO-Wahrheiten” sammelte in den vergangenen sieben Tagen die meisten Klicks ein und steht somit erneut an der Spitze unserer wöchentlichen Klickparade. Die Arbeit eines Suchmaschinenoptimierers gleiche […]

Artikel der Woche
Unser Artikel “7 harte SEO-Wahrheiten” sammelte in den vergangenen sieben Tagen die meisten Klicks ein und steht somit erneut an der Spitze unserer wöchentlichen Klickparade. Die Arbeit eines Suchmaschinenoptimierers gleiche einer gut geplanten und intelligent durchgeführten Bergbesteigung – so sehen es zumindest Markus Bauer und sein Team von Seite 1-Suchmaschinenoptimierung. Ein Selbstläufer ist Suchmaschinenoptimierung aber auch nicht – deswegen haben die Hamburger 7 harte Wahrheiten über Suchmaschinenoptimierung zusammengestellt.

Anzeige
* Unbedingt lesen: “Der Fixierungscode: Was wir über das Internet wissen müssen, wenn wir überleben wollen”. sevenload-Gründer Ibrahim Evsan taucht in diesem Buch in die digitale Welt ein und erklärt verständlich, was sich hinter all den Begriffen verbirgt, von denen man manche nur vom Hörensagen kennt, wie man sich vor den Gefahren schützt, wie man seinen Ruf im Netz pflegt, welche gewaltigen Veränderungen wir aus seinen Weiten noch zu erwarten haben und wie wir auch als Volkswirtschaft in der digitalen Zukunft bestehen können.
Jetzt bei amazon bestellen

Bild der Woche
Ein einsamer Mann in einem großen Büro ist unser Bild der Woche. Das Foto stammt aus unserem “Hausbesuch bei epubli“. Die Print-on-Demand Plattform residiert mitten in Berlin-Kreuzberg. In wenigen Schritten können Onliner beim Start-up ihr eigenes Buch erstellen und in beliebiger Auflage drucken lassen. Die so erstellten Bücher lassen sich dann auch über die Website des jungen Unternehmens zum Kauf anbieten. Mit einer ISBN sind die Werke darüber hinaus im Buchhandel bestellbar.

Kommentar der Woche
Die Copycat-Diskussion greift mal wieder um sich: Unser Leser Tim schreibt: “Deutschland hat kein Klonproblem, sondern ein Mentalitätsproblem. Innovationen entstehen immer aus Verbesserungen, die auf bestehende Produkte aufbauen. Es doch super, dass es immer mehrere gibt, so können wir Verbraucher aus mehreren Lösungen wählen und durch Wettbewerb entstehen ja bekanntlich auch neue Innovation. Was facebook ganz zu Beginn richtig gemacht bzw. besser gemacht hat, als die vorher genannten sozialen Netzwerke, war, dass sie bei der Anmeldung direkt und konsequent auf den echten Namen der Nutzer gesetzt haben. Das war der Grundstein bzw. die Verbesserung bei den bestehenden Konzepten im Markt. Aber ansonsten war es nichts Neues”.

Suchbegriff der Woche
An der Spitze unserer Suchbegriffscharts steht in dieser Woche “frohe ernte”. Auf den weiteren Plätzen folgen “citydeal”, “groupon” und ” wirkaufens”.

Tweet der Woche
In der vergangenen Woche wurde unser Unser Artikel “Neue Finanzierungsrunde: Weitere 5 Millionen Euro für CityDeal“. Und: Folgen Sie uns schon bei Twitter? Für alle Freunde von Twitter bieten wir zwei Profile an: DStartups bietet alle aktuellen Artikel von deutsche-startups.de und bei azrael74 gibt es neben Hinweisen auf neue Meldungen auch noch allerlei persönliches vom Verfasser dieser Zeilen.

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.