Frohe Ernte stürmt voran – Applikationen bei studiVZ und Co.

Die Zahl der Applikationen bei studiVZ und Co. wächst weiter. Inzwischen können beispielsweise die Nutzer von meinVZ (www.meinvz.net) aus über 50 Anwendungen wählen. Das erfolgreichste Spiel und auch die erfolgreichste Applikation bei studiVZ […]
Frohe Ernte stürmt voran – Applikationen bei studiVZ und Co.

Die Zahl der Applikationen bei studiVZ und Co. wächst weiter. Inzwischen können beispielsweise die Nutzer von meinVZ (www.meinvz.net) aus über 50 Anwendungen wählen. Das erfolgreichste Spiel und auch die erfolgreichste Applikation bei studiVZ und Co. ist weiter Brain Buddies aus dem Hause wooga (www.wooga.net). Nach einer exklusiven Auswertung  von deutsche-startups.de hatten vor wenigen Tagen knapp 1,9 Millionen Nutzer der drei VZ-Netzwerke das amüsante Wissensspiel installiert. Im Vergleich zu unserer letzten Auswertung legte Brain Buddies somit um 12,6 % zu. Das Wachstum verlagsamt sich somit, zuvor wuchs Brain Buddies deutlich schneller. Insgesamt entfallen diesmal 22,1 % aller installierten Applikationen auf Brain Buddies. Der Anteil im Spielesegment beträgt 32 %. Im vergangenen Monat  entfielen 29,4 % aller installierten Applikationen auf Brain Buddies. Der Anteil im Spielesegment betrug 48,1 %

Der Abstand zum zweiten Platz ist aber noch immer beachtlich: Das ansehnliche Farmspiel Frohe Ernte, welches bei der letzten Auswertung noch nicht bei der VZ-Gruppe vertreten war, kommt aus dem Stand auf 856.605 Anwender. Der dritte Platz geht diesmal an das wobbix Quiz von der Quiz-Fabrik (594.226 Nutzer). Benote deine Lehrer von Spickmich (www.spickmich.de) musste dagegen seinen Spitzenplatz räumen.Ebenfalls neu im Reigen der Top-Applikationen sind Crazy Charly von Plinga (www.plinga.de) und Winter Games. Bei unserer ersten Bestandsaufnahme reicht es für das winterliche Spiel für 257.073 Nutzer. Besonders gut kommt das Spiel bei den jungen Nutzern von schülerVZ (www.schuelerVZ.net) an. Allein 158.390 Anwender von Winter Games entfallen auf das Schüler-Netzwerk. Die Nutzer der drei VZ-Netzwerke interessieren sich weiter vor allem für Spiele: 69 % der installierten Anwendungen sind Spiele. Im Vormonat waren es “nur” 63 %.

ds_vz_apps_0310

Artikel zum Thema
* VZ-Nutzer wagen gerne ein Spielchen: 63 % aller installierten Applikationen sind Spiele
* wooga erobert die VZ-Familie – Applikationen bei studiVZ und Co.

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

  1. Faszinierend.
    Der Farmville-klon, basierend auf dem f8-klon, basierend auf dem Facebook-klon wird gerne gespielt…

    Wie war das gleich nochmal, was wir den Chinesen vorwerfen? Achja, sie kopieren einfach all unsere Iinnovationen und geben sich selber keine mühe eigenständige Ideen und Konzepte zu entwickeln.

    Uns deutschen könnte das natürlich _nie_ passieren.

  2. Frohe Ernte ist – wenn ich es richtig verstanden habe – keine deutsche Entwicklung, sondern die deutsche Übersetzung eines chinesischen Spiels…

  3. Hehe ok, jetzt weiß ich aber nicht ob das für oder gegen meinen Kommentar spricht ;)
    Wie dem auch sei. Ein bisschen mehr Innovation wäre schon schön, oder?



  4. Dieter Müller

    Wozu bitte innovation? Uns Lemmingen scheint das doch zu gefallen, die Zahlen sprechen für sich.

    Manchmal frage ich mich, warum man sich über Dienste oder Produkte viele Gedanken machen soll. Am besten etwas bestehendes kopieren, neuer Name, fertig.



  5. tina

    jaja, farmville… ist das nicht die Kopie von Die Siedler oder ach, wie hiess das noch am C64.

    Jetzt geh ich mal zum Bäckerklon der verkauft Klonsemmeln. Angeblich gibts sehr viele die das Bäckerstartup von 10.000 vChr kopiert haben.

    Pfui, diese KlonSchweine!



  6. Tim

    @Tina. Danke für diesen Kommentar. Der trifft es einfach. Ich kann das Gerede über das Geklone nicht mehr hören.

    Alles ist doch geklont. Paris Hilton ist ein moderner Marilyn Monroe Klon. Das erste Auto wurde von Mercedes erfunden und von Ford in Amerika geklont. Dann hat Mercedes später die Produktionsstraße von Ford geklont usw.. Das kann man auf jeden beliebigen Wirtschaftsbereich (egal, ob Lebensmittel, multimediale Produkte, etc.) ausrollen.

    Facebook hat nicht das erste soziale Netzwerk und Farmville nicht das erste Bauernhof-Aufbauspiel im Internet erfunden. Die gab es auch schon vorher. Facebook ist auch nur ein Friendster und Myspace Klon. Friendstar und MySpace sind auch nur Klone von den damaligen Clan-Seiten, die solche Systeme auch besitzt haben. Nur nicht damit die Massen mobilisiert haben.

    Facebook hat auch nicht die Apps erfunden, die gabs an anderer Stelle auch schon vorher. USW.!!!

    Innovationen entstehen immer aus Verbesserungen, die auf bestehende Produkte aufbauen. Es doch super, dass es immer mehrere gibt, so können wir Verbraucher aus mehreren Lösungen wählen und durch Wettbewerb entstehen ja bekanntlich auch neue Innovation. Was facebook ganz zu Beginn richtig gemacht bzw. besser gemacht hat, als die vorher genannten sozialen Netzwerke, war, dass sie bei der Anmeldung direkt und konsequent auf den echten Namen der Nutzer gesetzt haben. Das war der Grundstein bzw. die Verbesserung bei den bestehenden Konzepten im Markt. Aber ansonsten war es nichts Neues.

    Ich finde es wirklich nur unendlich schade, dass wir Deutsche im Web kein Unternehmen wie facebook, ebay oder Google haben, dass wir international mit anfeuern können. Und wenn doch ein Unternehmen eben aus einem Klon entsteht, dass dem bestehenden Unternehmen/Produkt Parole bieten kann/will, ist das doch super und völlig legitim. Irgendwas werden die dann wohl besser machen.

    Wir Deutsche stehen uns mit diesem Gerede völlig im Weg. Egal, wer was unternehmerisches machen möchte, muss sich bei der Präsentation einer Idee immer anhören, gibt’s das nicht schon da und da. Schon mal was davon gehört, dass man es auch etwas anders bzw. besser machen kann (wie z.B. zu Beginn bei facebook, die im Gegensatz zu friendstar und all den bereits am Markt existierenden sozialen Netzwerken eigentlich nur auf den echten Namen gesetzt haben und dass das rückblickend das große Erfolgsrezept war). Und allein auch das alle sagen, dass gibt’s schon, wird der Mut derjenigen, die etwas unternehmen wollen, oft im Keim erstickt. Und es ist wirklich traurig wie viele Ideen und wie viel Tatendrang nur durch diese miese deutsche Haltung auf der Strecke bleiben.

    Deutschland hat kein Klonproblem, sondern ein Mentalitätsproblem.

    Gruß Tim

  7. Na aber ein bißchen lahm ist es doch schon oder? Einfach alles kopieren (Plinga ja sogar den Namen, hallo? Zynga Plinga) und dann einfach alles nachbauen. Immer nur TechCrunch lesen und kopieren ist doch ein bißchen öde oder? Hat irgendeins dieser geklonten Unternehmen eigentlich schon einen Cent verdient? So, ich geh mir jetzt den von Samwer und Co. gesponsorten McDonalds-Gutschein besorgen. Meinen Segen haben sie, wenn ich was geschenkt kriege:-)

  8. Also wenn Frohe Ernte nicht von Mentez ( http://www.mentez.com ) ist, dann ist es eine Kopie davon.

    Das Spiel heisst Colheita Feliz (portugiesisch) und wird auf Orkut gespielt, wohl ausschließlich von den Brasilianern.

    Auch wenn es immer wieder Leute gibt die meinen das Orkut ein Flop wäre, für Brasilien und Indien stimmt das eben nicht.

    Einfach mal nach Colheita Feliz googlen und die Bilder anschaun :)



  9. Moritz

    @Richard Nitsche:

    Colheita Feliz, Happy Harvest, Frohe Ernte ist immer das gleiche Spiel. Unterschied zwischen Orkut,Facebook & VZ ist jeweils nur eine anderes Release/ andere Version.

    Hinter allem steht http://www.elex-tech.com, gegründet 2005

    Und die Bedeutung von Orkut in Südamerika ist wirklich nicht zu verachten.

    VG,

    Moritz

  10. Pingback: Die Woche im Rückblick :: deutsche-startups.de

  11. Pingback: Frohe Ernte erobert das Netz | betabuzz

  12. Pingback: Frohe Ernte wächst weiter rasant – Applikationen bei studiVZ und Co. :: deutsche-startups.de



  13. silke kreutz

    hallo!wieso geht das spiel bei einigen und ich komme nicht rein!seid letzter woche nach der wartung fehlen mir auch meine empfangene geschenke!!

Aktuelle Meldungen

Alle