Brehm, Glänzer und Maaß steigen bei DailyDeal ein

Im Wettstreit der lokalen Live-Shoppingdienst im Stil des US-Vorbilds Groupon (www.groupon.com) setzen Fabian und Ferry Heilemann von DailyDeal (www.dailydeal.de) auf Geschwindigkeit und produzieren fleißig Nachrichten. Zunächst einmal verkünden die Berliner den Abschluss einer […]
Brehm, Glänzer und Maaß steigen bei DailyDeal ein

Im Wettstreit der lokalen Live-Shoppingdienst im Stil des US-Vorbilds Groupon (www.groupon.com) setzen Fabian und Ferry Heilemann von DailyDeal (www.dailydeal.de) auf Geschwindigkeit und produzieren fleißig Nachrichten. Zunächst einmal verkünden die Berliner den Abschluss einer Seed-Runde mit drei bekannten Business Angeln. Stefan Glänzer (ehemals last.fm), Michael Brehm (ehemals studiVZ) und Jochen Maaß (artaxo) statten das junge Unternehmen mit einer sechsstelligen Summe aus.

“Wir sind stolz, mit Stefan Glänzer, Michael Brehm und Jochen Maaß drei erfahrende Angel-Investoren gewonnen zu haben, die mit ihrem Netzwerk und ihren Kenntnissen unsere eigenen Kompetenzen perfekt ergänzen. Hierdurch können wir mit DailyDeal.de wesentlich schneller wachsen“, sagt Gründer und Geschäftsführer Fabian Heilemann. “Wir haben uns einige Pitches zum Thema Gutschein-Networking in verschiedenen europäischen Ländern angeschaut und sind froh, uns für das Team mit der meisten Energie und dem stärksten Drang zum Erfolg entschieden zu haben”, sagt Glänzer zum seinem Engagement. Brehm ergänzt: “Die jungen Gründer haben nicht nur aus dem Stand und ohne Inkubator innerhalb nur kurzer Zeit ein schlagkräftiges Team aufgebaut sondern auch die Seite schneller als ihre wichtigste Konkurrenz online gebracht.” Neben DailyDeal setzen auch Heimatpreis (www.heimatpreis.de), CoupoMania (www.coupomania.de) und mycitydeal.de (www.mycitydeal.de) hierzulande auf das Groupon-Prinzip. Hinter dem jungen Start-up mycitydeal.de steckt Rocket Internet, der Inkubator der Samwerbrüder Alexander, Marc und Oliver (auch an deutsche-startups.de beteiligt). Erst am Dienstag stellte deutsche-startups.de die vier Kontrahenten ausführlich vor.

DailyDeal startet in Hamburg

Vor der Meldung zur abgeschlossenen Angelrunde flatterte bereite eine andere Meldung von DailyDeal in unserer Redaktionspostfach: Inzwischen versorgt das Start-up nicht mehr nur Berlin, sondern auch Hamburg mit Gutscheinen. Zum Start gibt es geht es eine Rabattaktion für die Szene-Bar Sands. Bisher war DailyDeal nur in Berlin unterwegs. Damit ist DailyDeal als erste deutsche Groupon-Adaption in zwei Städten vertreten. “Schon jetzt haben wir allein in Berlin mehr als hundert Gutscheine verkauft und den Käufern über tausend Euro gespart“, sagt DailyDeal-Gründer Fabian Heilemann. Und auch an der Personalfront gibt es Neuigkeiten bei DailyDeal: Ab sofort ist Christiane Philipps, die zuletzt unter anderem die Quality Assurance bei der VZ-Gruppe leitete, als Chief Product Officer beim Start-up an Bord. An weiteren Neuigkeiten arbeiten die Hauptstädter bereits: “Auch wenn die Seed-Runde erst vor wenigen Wochen geclosed wurde, laufen bereits Gespräche mit anderen Investoren für eine Series A, mit der die europäische Expansion von DailyDeal.de ermöglicht werden soll”.

Artikel zum Thema
* Der erste Trend des Jahres: Das Groupon-Prinzip erobert das Land
* Groupon-Prinzip: Bei Heimatpreis finden Münchner Gutscheine
* Live-Shopping: Wer langfristig die besten Perspektiven hat

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

  1. Pingback: Tweets die Brehm, Glänzer und Maaß steigen bei DailyDeal ein :: deutsche-startups.de erwähnt -- Topsy.com

  2. Herzlichen Glückwunsch, bin gespannt was da noch so kommt.
    (Auch wenn ich denke, dass der Gedanke an Europa etwas zu schnell kommt)

  3. Pingback: Stefan Glänzer steigt bei Croupon Copy Cat ein



  4. Sam

    mal abgesehen davon, dass mir diese inzestuöse VC/BA-Finanzszene in D. sehr dubios vorkommt (immer die gleichen Investoren und Rocket Internet mit min 65% nach der Seed-Runde), frage ich mich,

    a) wo mehrwert liegt für bewohner, die eben nicht in berlin leben (auch wenn die “szene” dies für den nabel der welt hält) – für die echte breitenwirkung wird einigen der finanzielle atem fehlen

    b) wo der unterschied zu letsbuyit.com liegt – außer daß Kim Schmitz (noch) nicht investiert hat

    c) wo der revenue für die jeweilige plattform herkommen soll

    d) ob die “macher”/”umsetzer” nicht zu optimistisch ein US-modell kopieren, wo coupons WEIT stärker im alltag verbreitet sind und genutzt werden

    Meine Einschätzung: ohne Bindung mit Plattformen wie kaufda.de (als Beispiel) wird das nix – die Angebote müssen als Push in den Markt (z.B. kaufda) und nicht als Pull (weil D. eben anders tickt als US)

    Das Thema ist die erste von noch vielen Säuen, die in 2010 durch DS getrieben werden werden, glaube Silvester 2010 kräht da kein Hahn mehr nach.



  5. Tom

    das kann spannend werden mit den ganzen clones ! Wird wohl Platz für 1-2 bleiben



  6. John

    1.000 Euro Umsatz?! Wahnsinn … das verdienen andere, genau so junge Portale in einer Stunde.



  7. Sam

    @Alexander: schade, dass mein Beitrag von heute nachmittag der Zensur zum Opfer gefallen ist…soo Samwer-kritisch war er doch gar nicht



  8. Sam

    … wollte nur zum Ausdruck bringen, dass die genannten Konzepte IMHO nur Erfolg haben können, wenn Sie mit Konzepten wie kaufda.de & Co. kombiniert werden, um vom nötigen “Pull” zu profitieren

    ansonsten hatte ich nur gefragt, wo der unterschied zu letsbuyit.com (RIP) besteht – außer daß Kim Schmitz als Investor (noch) nicht an Bord ist ;-)

  9. Pingback: Brehm, Glänzer und Maaß steigen bei DailyDeal ein :: deutsche … « Das Gutschein-Portal

  10. @Sam

    Aus mir unverstäbdlichen Gründen, sind deine anderen Kommentare im Spamordner gelandet. Jetzt sind auch dieser aber online.



  11. Sam

    @Alex:

    alles klar, danke fürs Freischalten ! ;-)

    (PS: kann es sein, dass die als Spam rausgefiltert wurden, weil .de-Adressen drin standen ?)



  12. Ralf Schulze

    Macht nen sehr lächerlichen Eindruck. Da macht man ja mit nem Limonadenstand vor der Haustür mehr Gewinn nur ist das halt nichts supertolles neues. Aber immerhin wäre das Konzept dann auch geklaut.

    Ich verstehe einfach nicht was die “Investoren” denken lässt das sone Klitsche je nennenswerte Umsätze einfährt.

  13. Pingback: Neuer Groupon-Klon: UnserDeal.de :: deutsche-startups.de

  14. Pingback: Web 2.0 Sammelalbum - Web2Null - DailyDeal

  15. Pingback: Sehenswert: Ex-studiVZler Michael Brehm im Interview :: deutsche-startups.de

  16. Pingback: Groupon-Fieber: DailyDeal schluckt Mitbewerber Teambon :: deutsche-startups.de

  17. Pingback: DailyDeal schlägt CityDeal – Alle Groupons im Ad Planner-Check :: deutsche-startups.de

  18. Pingback: Google schluckt DailyDeal :: deutsche-startups.de

Aktuelle Meldungen

Alle