Samwer, Alexander, Marc, Oliver

  • Firmenname:Samwer, Alexander, Marc, Oliver

Der European Founders Fund wurde 2006 von Alexander, Marc und Oliver Samwer ins Leben gerufen. Einen Namen als erfolgreiche Unternehmer machten sich die drei Brüder mit der Gründung von eBay Deutschland (alando) und Jamba. Die von ihnen gegründeten Firmen erwirtschaften inzwischen mehr als eine Milliarde Euro Umsatz jährlich. Bei ihren Investitionen über den European Founders Fund konzentrieren sich die Samwers auf junge Technologieunternehmen aus den Bereichen Internet und Wireless.

Beteiligungen (Anteil in %)

AdiCash (k.A.)
AdScale (k.A.)
Anshe Chung Studios (10 %)
Bazaarvoice (k.A.)
BuyVip (k.A.)
Cowatec (k.A.)
erento (k.A.)
Facebook (k.A.)
FamilyOne (k.A.)
Frazr (k.A.)
Hitflip (k.A.)
Homeaway (k.A.)
Internations (k.A.)
Iovation (k.A.)
Jimdo (k.A.)
KissNoFrog (k.A.)
Leadpoint (k.A.)
Linkedin (k.A.)
MFG.com (k.A.)
mydays (k.A.)
mobileObjects (k.A.)
Nasza-klasa.pl (20 %)
Netviewer (k.A.)
nugg.ad (k.A.)
Oanda (k.A.)
Performance Media (k.A.)
Platinnetz (k.A.)
ReachLocal (k.A.)
Silverpop (k.A.)
Sport1 (k.A.)
Teqport (k.A.)
Tradoria (k.A.)
TripIt (k.A.)
trivago (k.A.)
tutoria (k.A.)
viagogo (k.A.)
viversum (k.A.)
WebNews (k.A.)
wunderloop (k.A.)
Xactly (k.A.)

Ehemalige Beteiligungen: Bigpoint, Cember.net, Imagekindlokalisten, Modix, myphotobook, MyVideo, studiVZ. Zuvor gründeten die Samwer-Brüder das Auktionshaus Alando (verkauft an eBay), den Klingeltonanbieter Jamba und den Kontaktmarkt iLove.