Frisches Kapital für MobileBits

Der High-Tech Gründerfonds und MAZ level one investieren in MobileBits (www.mobilebits.de). Mit dem jungen Unternehmen wagten Karsten Wysk und Benjamin Nitschke, die bereits die Sport-Community meinSport.de (www.meinsport.de) zum Laufen brachten, den Sprung in […]

Der High-Tech Gründerfonds und MAZ level one investieren in MobileBits (www.mobilebits.de). Mit dem jungen Unternehmen wagten Karsten Wysk und Benjamin Nitschke, die bereits die Sport-Community meinSport.de (www.meinsport.de) zum Laufen brachten, den Sprung in die Daddlerszene. Gemeinsam mit Boje Holtz und Leif Griga hoben sie MobileBits im März dieses Jahres aus der Taufe. Und mit Games kennen sich die MobileBits-Macher bestens aus: Unter dem Namen exDream sind Nitschke, Griga, Holtz und Wysk bereits seit 1994 in Sachen Spiele unterwegs. Das neue Unternehmen MobileBits hat sich auf die Entwicklung von Social Casual Games für Mobiletelefone spezialisiert. Das erste Spiel des Start-ups heißt iSkat.

Daneben entwicklt das Start-up eine Technologie, die es erlaubt vollständig für alle AppStore-Plattformen gleichzeitig Spiele zu entwickeln. “Die Delta-Engine wird bereits zur Entwicklung von unseren eigenen Spielen eingesetzt und soll nach Erreichen entsprechender Marktreife auch an externe Entwickler lizenziert werden“, sagt Geschäftsführer Wysk. “Wir freuen uns darauf, dann den Millionen existierenden Windows/.NET-Entwicklern auf der Welt unsere Engine zur Verfügung zu stellen, damit diese auch ohne aufwändige Schulungen am stark wachsenden Markt der AppStore-Spiele teilhaben können.” Der Bedarf für eine solche Lösung sollte vorhanden sein, denn im Grunde kann es sich niemand erlauben nur auf ein Pferd zu setzen. Björn Momsen vom High-Tech Gründerfonds sagt: “Wir sehen deshalb einen starken Bedarf sowohl nach den Spielen von MobileBits als auch von anderen Entwicklern nach der Delta-Engine aufgrund der dargestellten Kostenvorteile und der hohen Qualität der Technologie”. MobileBits wird somit künftig nicht nur seine Technologie anbieten, sondern auch weiter selbst Spiele produzieren – einige Titel sind bereits in der Entwicklung.

Artikel zum Thema
* MobileBits spielt Skat

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

Aktuelle Meldungen

Alle