Aus Adicash wird Andasa

Ab Januar ist AdiCash (www.adicash.de) Geschichte! Das junge Online-Bonusprogramm muss seinen Namen – wie bereits gemeldet – nach einem Rechtsstreit mit dem Discounter Aldi ändern. Den Aldi-Anwälten ging es dabei vor allem um […]

Ab Januar ist AdiCash (www.adicash.de) Geschichte! Das junge Online-Bonusprogramm muss seinen Namen – wie bereits gemeldet – nach einem Rechtsstreit mit dem Discounter Aldi ändern. Den Aldi-Anwälten ging es dabei vor allem um die Namensähnlichkeit. Nun steht der neue Name von Adicash endlich fest: Ab Anfang 2010 hört der Dienst auf den Namen Andasa (www.andasa.de). “Besondere Ironie dabei, er erfüllt die Forderung der Aldi Anwälte: macht einfach was \’an das a\’ auf den Buchstaben genau”, freut sich Kerstin Schilling, Geschäftsführerin von AdiCash, über das Wörtchen Andasa. Bei der Suche nach dem neuen Namen bezog das AdiCash-Team auch ihre Nutzer ein: “Insgesamt wurden 238 neue Namensvarianten eingereicht”, teilt das Start-up mit.

Artikel zum Thema
* AdiCash schluckt PeterZahltAus.de
* Adicash beendet Namensstreit mit Aldi
* AdiCash zahlt Geld aus

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.