Frisches Kapital für playnik

Die Browserspieleschmiede playnik (www.playnik.com) geht auf Expansionskurs. Die Kapitalspritze des High-Tech Gründerfonds in Höhe von 500.000 Euro soll in die Entwicklung neuer Spiele und die Expansion ins Ausland investiert werden. Neben Europa haben […]

Die Browserspieleschmiede playnik (www.playnik.com) geht auf Expansionskurs. Die Kapitalspritze des High-Tech Gründerfonds in Höhe von 500.000 Euro soll in die Entwicklung neuer Spiele und die Expansion ins Ausland investiert werden. Neben Europa haben die Hamburger dabei auch die USA auf dem Schirm. Kofinanziert wurde die Summe von Oliver Jung, Mitgründer Torsten Oppermann und Holtzbrink Ventures (auch an deutsche-startup.de beteiligt). “Ich habe früher gelegentlich Browsergames gespielt, bei playnik macht es doppelt Spaß. Durch die vielen Auszeichnungen und Bestenlisten tritt man mit der großen Community auf der Plattform in einen regelrechten Wettbewerb. Wir waren schnell vom Konzept der Plattform und der Professionalität des Managements überzeugt”, sagt Investmentmanager Björn Momsen vom High-Tech Gründerfonds.

Playnik ging im Sommer des vergangenen Jahres an den Start. Neben diversen Spielen setzt das playnik-Team auf eine umfassende Community. In dieser können die User Gaming-Freunde finden und treffen, Fotos tauschen, bloggen sowie Nachrichten empfangen und senden. Somit ist playnik eine Mischung aus Browserspiele-Sammlung und Social Network. Besonders stolz sind die Hamburger auf ihre übergreifende Bestenlisten, Feeds und Award-Gewinne. “Unser Award-System sowie die Interaktion zwischen Games und Portal bieten unseren Usern einen Mehrwert, der im Browsergames-Bereich einzigartig ist”, sagt Gründer und Geschäftsführer Malte Paul.

Artikel zum Thema
* Zehn Fragen an Malte Paul von playnik
* Bei playnik wird gedaddelt

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

  1. Herzlichen Glückwunsch an Torsten Oppermann und and Team von playnik



  2. genervt

    Wunderbar! Wenn die Betreiber der Seite es dann noch schaffen würden, eMails richtig zuzustellen! Seit kurzer Zeit werde ich zugespamt mit eMails wie “Kampfbericht” und “Angriffswarnung” (anscheinend fehlgeleitete eMails des Mitglieds dadaniel). Zuvor habe ich von playnik noch nie etwas gesehen oder gehört. Auf meine mehrfache Beschwerde hin bekam ich null Reaktion. Wirklich großartige Investition in ein großartiges “StartUp”!

  3. Pingback: Sehenswert: Malte Paul von Playnik im Interview :: deutsche-startups.de

Aktuelle Meldungen

Alle