Kurzmitteilungen: Roccatune, Xing, Etengo, Venture Lounge

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform. * Die Online-Musikbox Roccatune (www.roccatune.de) beendet ihre Beta-Phase. “Wir haben seit dem Start in die offene Beta im Juli letzten Jahres die Funktionalität des Portals täglich […]

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform.

* Die Online-Musikbox Roccatune (www.roccatune.de) beendet ihre Beta-Phase. “Wir haben seit dem Start in die offene Beta im Juli letzten Jahres die Funktionalität des Portals täglich in Frage gestellt und ständig neue Funktionen implementiert. Jetzt haben wir einen sehr stabilen Status erreicht, der unseren Nutzern sehr viele Möglichkeiten bietet. Das heißt natürlich nicht, dass wir die Entwicklungsarbeit einstellen. Ganz im Gegenteil: Jetzt erst können die großen Projekte finalisiert werden”, sagt Constantin Thyssen, Gründer und Geschäftsführer von roccatune. In den Startlöchern steht bereits ein Empfehlungsradio und eine Newcomer-Plattform für Künstler ohne Plattenvertrag. Bei der Vermarktung erhält das roccatune-Team künftig Unterstützung von TripleDoubleU. Weitere Kooperationen mit Spezial-Vermarktern im Audio- und Video-Bereich sollen folgen.

Anzeige
* Einmalige Vorteile im Februar nutzen: deutsche-startups.de kooperiert exklusiv mit der Wunschduft-Fabrik MyParfuem. Leser von deutsche-startups.de erhalten den gesamten Februar hinweg einen exklusiven Rabatt von 15 Prozent auf jedes individuell zusammengestellte Parfüm, das nach Bestellung in einem edlen Flakon ausgeliefert wird. Für diesen einmaligen Rabatt in Höhe von 15 Prozent gilt der exklusive Gutscheincode deutschestartups unter www.myparfuem.de.

* Michael Otto wirkt ab sofort als Chief Technical Officer (CTO) beim Business-Netzwerk Xing (www.xing.com). In der neu geschaffenen Position verantwortet der bisherige Geschäftsführer von epublica die technologische Weiterentwicklung und sowie die Umsetzung neuer Funktionalitäten der Xing-Plattform. Im Rahmen eines Asset-Deals wechseln zugleich 19 Mitarbeiter von epublica zu Xing. “Als Technologieführer bei der Weiterentwicklung des Web 2.0 ist es für uns logisch und konsequent, diesen wichtigen Bereich in unserem Unternehmen auszubauen und auch auf Vorstandsebene zu besetzen. Mit Michael Otto haben wir dafür einen sehr erfahrenen und unternehmerisch handelnden neuen CTO für uns gewinnen können, der mit seinem Team darüber hinaus das Unternehmen und die Entwicklung unserer Plattform quasi von Beginn an mit begleitet hat und sehr genau kennt”, sagt Stefan Groß-Selbeck, Vorstandsvorsitzender von Xing.

* Mit Etengo (www.etengo.de) wollen Andreas Nader, Nikolaus Reuter und Gerd
Schorn den Vermittlungsmarkt für freiberufliche IT-Spezialisten aufmischen. Gelingen soll dies “mit Fairness, Transparenz, niedrigsten Preisen und höchsten Stundensätzen für Freelancer”. Die Mannheimer setzen dabei auf eine einheitliche Vermittlungsprovision von 10 %. Unternehmen können ihre offenen Projektpositionen kostenfrei bei Etengo einstellen. Im Erfolgsfall müssen nur Firmen an den Vermittlungsmarktplatz zahlen, für Freiberufler ist der Service mit keinen Kosten verbunden. Mitte Januar ging Etengo online. Geldgeber ist unter anderem die Axato AG mit Sitz in Mannheim.

* Am 25. Februar findet in Hamburg wieder eine Venture Lounge statt. Thema: “Mobile Markets, Internet & Telekommunikation””. Ziel der VentureLounge ist es “junge Unternehmer auf der Suche nach Eigenkapital mit Business Angels und Vertretern führender Venture Capital-Gesellschaften zusammenzubringen”. Unternehmen aus dem Segment “Mobile Markets, Internet & Telekommunikation”, die sich auf der Venture Lounge präsentieren möchten, können sich noch bis zum 15. Februar bewerben. Verschiedene Fachvorträge runden die Veranstaltung ab. Keynotespeaker in Hamburg ist Martin Ostermayer von blau.de.

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.