Die Woche im Rückblick 6/2009

Wir sind überglücklich: Echtzeit Berlin war wieder ein voller Erfolg. 175 Gäste kamen und knüpften fleißig Kontakte. Ausführliche Besprechungen des Abends liefern Oliver Berger (13. Stock) und Sachar Kriwoj (roccatune). Kurze Statements gibt\’s […]

Wir sind überglücklich: Echtzeit Berlin war wieder ein voller Erfolg. 175 Gäste kamen und knüpften fleißig Kontakte. Ausführliche Besprechungen des Abends liefern Oliver Berger (13. Stock) und Sachar Kriwoj (roccatune). Kurze Statements gibt\’s bei Twitter. Viktoria Trosien (TiburonTV) liefert einige Bilder und Videos. Weitere Fotos gibt\’s via Flickr (Zanoxpics) und in unserer Bilderserie. deutsche-startups.de und Seedkontor bedanken sich bei allen Teilnehmern und allen Sponsoren und Partnern. Die Planungen für die nächste Echtzeit laufen bereits. Interessierte Sponsoren dürfen sich ab sofort bei uns melden.

Artikel der Woche
Harter Einschnitt bei weblin: Das junge Hamburger Unternehmen muss 7 seiner 25 Mitarbeiter entlassen. Im Interview mit deutsche-startups.de erklärt Christine Stumpf die Hintergründe für diese Entlassungen. In den vergangenen sieben Tagen sammelte das Interview die meisten Klicks ein und steht dementsprechend an der Spitze der Lesercharts.

Anzeige
* Einmalige Vorteile im Februar nutzen: deutsche-startups.de kooperiert exklusiv mit der Wunschduft-Fabrik MyParfuem. Leser von deutsche-startups.de erhalten den gesamten Februar hinweg einen exklusiven Rabatt von 15 Prozent auf jedes individuell zusammengestellte Parfüm, das nach Bestellung in einem edlen Flakon ausgeliefert wird. Für diesen einmaligen Rabatt in Höhe von 15 Prozent gilt der exklusive Gutscheincode deutschestartups unter www.myparfuem.de.

Kommentar der Woche
Zu unserem Freitags-Fragebogen mit Steve Mattuschka von Billomat liefert unser Leser Marcel eine interessante Einschätzung: “WOW! Ich hätte nicht gedacht, dass die Antworten so offen und ehrlich sind. Denn man gibt doch eigentlich nicht solche Infos preis. Vor allem, wenn es um das Kapital geht. Da möchte man doch lieber nichts dazu sagen. Also so ginge es mir jedenfalls. Aber da ist wohl jeder anders. Aber ich finde es sehr gut, dass er die Fragen so offen und ehrlich beantwortet hat und wie sagt man so schön \’Kein Blatt vor den Mund genommen hat\’. Das lässt doch mal wirklich hoffen, dass daraus noch etwas größeres werden kann als es eh schon ist.”

Bild der Woche
Das Bild der Woche stammt selbstverständlich aus unserer Fotogalerie zu “Echtzeit Berlin“. Es zeigt die Gastgeber und den Überraschungsgast Oliver Samwer, der einige Worte zur aktuellen Lage in der Start-up-Szene vortrug.

Suchbegriff der Woche
An der Spitze unserer Suchbegriffscharts steht diesmal “echtzeit berlin”. Kein anderer Begriff führte in den vergangenen sieben Tagen mehr Suchmaschinennutzer auf unsere Seite. Auf den weiteren Plätzen: “pennergame”, “wkw rtl” und “soziale netzwerke”. Die meistgesuchte Person war Alexander Artopé von smava.

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.