Olympia-Verlag investiert in Sportler-Netzwerk Spielerkabine.net

Prominente Verstärkung für das Sportler-Netzwerk Spielerkabine.net (www.spielerkabine.net): Der Nürnberger Olympia-Verlag, der unter anderem das Sportmagazin “kicker” herausgibt, investiert einen nichtgenannten Betrag in die noch junge Plattform. “Der Olympia-Verlag verfügt über eine hohe Kompetenz […]

Prominente Verstärkung für das Sportler-Netzwerk Spielerkabine.net (www.spielerkabine.net): Der Nürnberger Olympia-Verlag, der unter anderem das Sportmagazin “kicker” herausgibt, investiert einen nichtgenannten Betrag in die noch junge Plattform. “Der Olympia-Verlag verfügt über eine hohe Kompetenz und Reichweite im Sportbereich und ist daher ein idealer Partner, um unser Angebot weiter bekannt zu machen”, sagt Oliver Moser, Mitgründer von Spielerkabine.net. Auf der Website ist die Beteiligung bereits sichtbar. Unter dem Logo von Spielerkabine.net prangt sehr deutlich: “Unterstützt von kicker.” Der Olympia-Verlag will sich mit der Beteiligung dem Amateursport öffnen: “Wir schätzen die Spielerkabine.net als eine sympathische und zukunftsträchtige Community für den Amateurfußball ein. Mit unserer Beteiligung und der Verzahnung mit der Marke kicker wollen wir das Portal nach vorne bringen und im Gegenzug unsere Präsenz im Bereich Amateurfußball ausbauen”, sagt Olympia-Verlagschef Toni Schnell.

Spielerkabine.net ging im Sommer des vergangenen Jahres an den Start. Ursprünglich war der Dienst in Stuttgart beheimatet – inzwischen residieren die Sportvernetzer in Berlin. Als Zielgruppe haben sich Moser und seine Mitstreiter “Spieler, Betreuer und Fans von Amateurmannschaften” ausgeguckt. Diesen wollen sie “professionelle Möglichkeiten an die Hand geben, um das sportliche Geschehen in den unteren Sportligen online zu dokumentieren”. Dazu gehören bei Spielerkabine.net Spielberichte, Benotungen der Spieler und Fotos aller Art. Nach einem rasanten Start war es zuletzt sehr still um Spielerkabine.net. Mitgründer Moser verdiente zweitweise seine Brötchen beim Websitebaukasten Jimdo. Nach dem Einstieg des Olympia-Verlages, der Gründung einer eigenen GmbH und dem Umzug nach Berlin verbringen die Neu-Berliner ihre Zeit nun aber wieder ausschließlich in ihrer Kabine. Durch die Fokussierung auf das Amateuersport- und Mannschaftssportsegment gehen die Spielerkabine.net-Macher zudem Sport-Netzwerken wie Netzathleten, sportme und meinSport.de aus dem Weg.

Artikel zum Thema
* Anpfiff für Spielerkabine.net
* Mannschaftskabine.net heißt jetzt Spielerkabine.net
* Mannschaftskabine.net will Sportlern das Leben erleichtern

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.