Die Woche im Rückblick 42/2008

Und schon wieder eine Woche rum. In Berlin standen in den vergangenen Tagen bereits alle Zeichen auf Sturm. Die Hauptstadt fiebert der Webwoche entgegen. Barcamp, Facebook Developer Garage, Web 2.0 Expo, Berlin 2.0 […]

Und schon wieder eine Woche rum. In Berlin standen in den vergangenen Tagen bereits alle Zeichen auf Sturm. Die Hauptstadt fiebert der Webwoche entgegen. Barcamp, Facebook Developer Garage, Web 2.0 Expo, Berlin 2.0 und die LateCrunch Party sind nur einige Höhepunkte der kommenden Woche.

Artikel der Woche
Unser Artikel über die Versteigerung der lokalen Such-Plattform Townster steht eindeutig an der Spitze der Klickparade der vergangenen sieben Tage. Kein anderer Artikel sammelte mehr Klicks ein. Die meisten Kommentare hinterließen unsere Leser bei “Zwangspause für Fabidoo“.

Kommentar der Woche
Pünktlich zum Beginn des Wintersemesters betritt Uniturm.de, ein akademisches Netzwerk, offiziell die Webbühne. Schwerpunkt der neuen Plattform ist eine Dateitauschbörse für Studienunterlagen wie Mitschriften, Skripte und Zusammenfassungen. Michi sorgt sich offenbar ein wenig um Unitum und fragt: “Mal ne blöde Frage, was hält denn z.B. StudiVZ ab ebenfalls eine Möglichkeit zum Dateiaustausch anzubieten?”

Bild der Woche
Von den vielen Bildern unseres “Hausbesuch bei Gimahhot” fanden unsere Leser eine Großaufnahme des Büros am interessantesten. Erstaunlich, denn auch in der Vorwoche war ein ganz normaler Blick in das Büro der Grusskartenfreunde unser Bild der Woche.

Suchbegriff der Woche
Der Suchbegriff der Woche ist wieder “wer kennt wen”. Kein Begriff führte in den vergangenen sieben Tagen mehr Suchmaschinennutzer auf unsere Seite. Auf den weiteren Plätzen folgen “absolventa”, “pomocni” und “personensuchmaschine”.

Anruf der Woche
Ein weiterer Beitrag aus der Kategorie Hilfe in allen Lebenslagen. Es klingelt. Ein junger Mann ist in der Leitung: “Ich weiß nicht, ob ich bei Ihnen richtig bin? Es geht um wer-kennt-wen.de. Mein Profil wurde gelöscht. Es ist aber kein Fake.” Ich erkläre freundlich, dass wir nur über wer-kennt-wen.de berichten und in diesem Fall nicht helfen können. “Haben Sie vielleicht eine Telefonnummer?” – “Schauen Sie doch einfach ins Impressum. Dort steht sicherlich eine Telefonnummer”. Der Anrufer macht dies, findet die Telefonnummer und ist (vorerst) glücklich. Schön, dass wir helfen konnten!

Browserstatistik der Woche
Die meisten unserer Nutzer surfen mit Firefox (61,6 %) durchs World Wide Web. Auf dem zweiten Platz folgt der Internet Explorer mit 26,3 % und auf dem dritten Rang Safari (6,4 %). Chrome, der neue Google-Browser, steht mit 2,6 % auf Rang 4 und lag damit in der vergangenen Woche vor Opera mit 2,3 %.

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.