Die Woche im Rückblick 39/2008

In den vergangenen sieben Tage haben wir uns kaum vom Fleck gerührt, sondern einmal gehörig die diversen vollen Postfächer abgearbeitet. Erstaunlich wie viele Mails sich innerhalb weniger Tage ansammeln können. Artikel der Woche […]

In den vergangenen sieben Tage haben wir uns kaum vom Fleck gerührt, sondern einmal gehörig die diversen vollen Postfächer abgearbeitet. Erstaunlich wie viele Mails sich innerhalb weniger Tage ansammeln können.

Artikel der Woche
Immer wenn irgendwo das soziale Netzwerk wer-kennt-wen erwähnt wird, sind derzeit Leserstürme garantiert. Somit ist es kein Wunder, dass sich die meisten unserer Leser in der vergangenen Woche für den Artikel “wer-kennt-wen stürmt AGOF-Charts” interessierten.

Kommentar der Woche
Unser Artikel “Besser duften mit MyParfuem” wurde in den vergangenen sieben Tagen fleißig kommentiert. Florian Weber schrieb treffend: “Ich denke, da kommen teilweise sehr abgefahrene Sachen raus, weil sich zwar jeder den Geruch der einzelnen Komponente, nicht aber die \’Wechselwirkungen\’ vorstellen kann. Ein Kompass ist sicher hilfreich, aber bei bis zu 30 Zutaten trotzdem kompliziert. Im allgemeinen Trend zu individualisierten Produkten aussichtsreich, interessant wäre wieviele Kunden nach dem ersten Versuch die gleiche Kombination nochmal bestellen, oder ob der Reiz eher im Experimentieren liegt, denn wer würde nicht gerne ein bischen Grenouille spielen.”

Bild der Woche
Zum ersten Mal überhaupt schafft es ein Schnappschuss zweimal hintereinander zum Bild der Woche. Unsere überwiegend männliche Leserschaft schaute sich erneut am häufigsten eine kunstvoll bemalte junge Frau an. Männer sind so berechenbar! Dabei haben wir mit unserem “Hausbesuch bei studilux” doch extra züchtigen Nachschub geliefert.

Suchbegriff der Woche
Das Wörtchen “swoopo” führte in den vergangenen sieben Tagen schon wieder die meisten Suchmaschinennutzer auf unsere Seite. Abermals kommt nach dem neuen Namen des Online-Auktionshauses Telebid lange nichts. Abgeschlagen auf den weiteren Plätzen folgen “wer-kennt-wen.de”, “autoki” und “travelunder.de”.

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.