Die Woche im Rückblick 35/2008

In den vergangenen sieben Tagen haben wir viel Zeit in unsere Veranstaltung Echtzeit Berlin, die am kommenden Mittwoch in der Hauptstadt stattfindet, gesteckt. Daneben haben wir ein wenig mit der Technik gehadert: Für […]

In den vergangenen sieben Tagen haben wir viel Zeit in unsere Veranstaltung Echtzeit Berlin, die am kommenden Mittwoch in der Hauptstadt stattfindet, gesteckt. Daneben haben wir ein wenig mit der Technik gehadert: Für einige Nutzer im Lande war ds zeitweise nicht verfügbar, bei anderen wiederum tauchten überhaupt keine Probleme auf.

Artikel der Woche
Wie schon vor zwei Wochen interessierten sich unsere Leser erneut vor allem für den neugestarteten Dating-Dienst Jupidi (www.jupidi.de). Diesmal erklärten die beiden Gründer ihr Konzept in einem Videointerview. Auch die Kommentarflut nimmt bei Jupidi kein Ende: Nach fast 50 Kommentaren beim ersten Artikel, stehen unter dem Videointerview auch schon wieder über 40 Wortmeldungen.

Kommentar der Woche
Hier kann es nur um Jupidi gehen: Gründer Kjell Fischer setzte sich mehrmal mit den vielen Kommentatoren und vor allen den teilweise extremen Äußerungen der Kritiker auseinander. Zuletzt schrieb er: “Schade, dass hier wirklich ernsthaft gehässige Kommentare überhand nehmen. Wir können auch über bestimmte Sprüche lachen und natürlich ärgert es uns nicht, wenn bestimmte Kommentatoren so tun als wären sie als Marktorakel geboren oder komplett von ihrem eigenen Nutzerverhalten auf den Rest der Welt Rückschlüsse ziehen. Aber im gleichen Zuge dann von unseriös oder der Unfähigkeit Kritik zu akzeptieren zur sprechen ist unangemessen. Ansonsten danke für das viele Feedback”.

Bild der Woche
Die fleißige Mannschaft von six groups war in der vergangenen Woche das meist geklickte Foto auf unserer Seite. Ganz knapp dahinter liegt das Haustier der Hanseaten. Alle Bilder im “Hausbesuch bei six groups“.

Suchbegriff der Woche
Die drei kleinen Wörter “wer kennt wen” führten in den vergangenen sieben die meisten Suchmaschinennutzer auf unsere Seite. Danach kommt lange Zeit gar nichts anderes in der Suchstatistik. Unserer Beitrag “RTL steigt bei wer-kennt-wen.de ein” aus dem Februar ist deswegen ganz knapp hinter dem Videointerview mit Jupidi sogar auf Platz 2 in der Hitliste der meistgelesenen Artikel der Woche.

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.