Burda startet Freizeitfreunde.de

Das Medienhaus Burda will nun auch die ältere Generation im Netz ordentlich mit Infos versorgen. Zu diesem Zweck hievt das Unternehmen die neue Plattform Freizeitfreunde.de (www.freizeitfreunde.de) ins World Wide Web. Zielgruppe sind Nutzerinnen […]

Das Medienhaus Burda will nun auch die ältere Generation im Netz ordentlich mit Infos versorgen. Zu diesem Zweck hievt das Unternehmen die neue Plattform Freizeitfreunde.de (www.freizeitfreunde.de) ins World Wide Web. Zielgruppe sind Nutzerinnen und Nutzer jenseits der 50 Jahre. Diese finden auf der Website redaktionelle Texte (unter anderem Aktuelles, Reise, Gesundheit, Ratgeber, Unterhaltung und Partnerschaft) sowie User generated Content in Form von Diskussionsbeiträgen, Fotos und Fragen. Garniert wird das Ganze mit einem Social Network. Ein Trend, der immer mehr um sich greift: Soziale Netzwerke ohne redaktionelle Inhalte werden es künftig vermutlich sehr schwer haben.

Für ein ordentliches Grundrauschen bei Freizeitfreunde.de sollen die diversen wöchentlichen Unterhaltungsmagazine der Burda Medien Park Verlage sorgen – “Freizeit Revue”, “Freizeit Spass”, “Viel Spaß”, “neue woche”, “Glücks-Revue” und “Freizeit Aktuell”. “Im Internet ist es wichtig, kurzfristig eine kritische Masse zu erreichen und langfristig relevante Zielgruppen-Reichweiten aufzubauen. Deswegen haben wir uns für diese Strategie der gebündelten Power entschieden. Jede Marke hat ihre eigene Marken-Landing-Page, die Community findet jedoch für alle unter Freizeitfreunde.de statt”, sagt Daniela von Heyl, Head of Online & Community Management von Burda Social Brands. Das Logo von Freizeitfreunde.de zumindest kann seine Verwandtschaft mit “Freizeit Revue” nicht leugnen. Allein von diesem Zeitschriften-Klassiker gehen regelmäßig über eine Million Hefte über die Ladentheke.

25,4 % aller Online-Nutzer sind 50 Jahre oder älter

“Freizeitfreunde.de ist eine Online-Plattform, die exakt auf die Bedürfnisse der Altersgruppe 50+ zugeschnitten ist. Denn nur wer seine Zielgruppe deutlich anspricht und passgenauen Service bietet, kann Nutzer gewinnen und vom überproportionalen Wachstum der Silver Surfer profitieren”, sagt Robert Pölzer, Chefredakteur von “Freizeit Revue”. Wie groß die Zielgruppe mittlerweile ist, zeigt ein Blick auf die Zahlen der Arbeitsgemeinschaft Online Forschung (AGOF). Bei der letzten Auswertung der Marktforscher waren 25,4 % aller Online-Nutzer 50 Jahre oder älter. Die 40- bis 49-Jährigen machen bereits 22,7 % der Nutzerschaft des Landes aus. In wenigen Jahren wird diese Alterklasse die Zielgruppe 50+ bereichern. Bleibt die Frage, ob diese Nutzer dann Angebote für ihre Altergruppe präferieren, oder ob sie weiter bei ihren vorherigen Anlaufstellen bleiben. Neben Freizeitfreunde.de buhlen bereits Angebote wie Plusser (www.plusser.de), iquarius (www.iquarius.de) und Platinnetz (www.platinnetz.de) um ältere Onliner.

Artikel zum Thema
* Plusser setzt auf ältere Onliner
* iquarius vernetzt Silver Surfer
* Platinnetz ist für Junggebliebene da

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

Aktuelle Meldungen

Alle

#Ruhrgebiet Irrglaube Big Data – Data Thinking als Innovationsmethode

Irrglaube Big Data – Data Thinking als Innovationsmethode
Montag, 18. Juni 2018 Alexander Hüsing

“Das Daten-Sammeln kann einem Unternehmen Zeit verschaffen, bis man weiß, mit welchem Anwendungsfall man sich einen Wettbewerbsvorteil erarbeiten will. Typischerweise liegen dann aber Daten nicht so vor, wie man sie benötigt. Deshalb muss man den Prozess umdrehen”, sagt Marc Weimer-Hablitzel vom Data Hub.

#Zahlencheck Wooga-Umsatz schrumpft – aber endlich wieder Gewinne!

Wooga-Umsatz schrumpft – aber endlich wieder Gewinne!
Montag, 18. Juni 2018 Alexander Hüsing

Die Krise bei Wooga ist vorbei! Der Umsatz des Grownups ging 2017 zwar erneut zurück, auf 34,4 Millionen Euro. Gleichzeitig erwirtschaftete die Daddelschmiede aber wieder einen Jahresüberschuss in Höhe von 1,2 Millionen Euro.

#DealMonitor Ganz frisch gefangen: Alle Deals der letzten 24 Stunden

Ganz frisch gefangen: Alle Deals der letzten 24 Stunden
Freitag, 15. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (15. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: fos4X bekommt 8,2 MIllionen. Zudem gelingt Home24 ein guter Start an der Börse.

15 Fragen an Paul Schwarzenholz Zuschüsse? “Kosten zu viel Zeit für zu wenig Ergebnis”

Zuschüsse? “Kosten zu viel Zeit für zu wenig Ergebnis”
Freitag, 15. Juni 2018 Alexander Hüsing

“In Berlin würde ich mehr echte Startup Campusse wünschen, das heißt zum Beispiel alte Klinik- oder Fabrikgelände, die komplett für Start-ups nutzbar sind. Dazu einfachere Visa-Regularien für Nicht-EU-Fachkräfte”, sagt Paul Schwarzenholz, Mitgründer von zenloop.

#DealMonitor Mehr geht nicht! Alle Deals der letzten 24 Stunden

Mehr geht nicht! Alle Deals der letzten 24 Stunden
Donnerstag, 14. Juni 2018 Alexander Hüsing

Im aktuellen #DealMonitor (14. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: nextmarkets sammelt 6 Millionen Euro. Zudem investieren Project A, Holtzbrinck Ventures und Flixbus-Mitgründer Jochen Engert in sennder.

Podcast Kalt erwischt – Die hohe Kunst der Kaltakquise

Kalt erwischt – Die hohe Kunst der Kaltakquise
Donnerstag, 14. Juni 2018 ds-Team

Das Sinnbild des Verkäufers – der klingelnde, anklopfende Staubsaugervertreter, der von Tür zu Tür zieht – ist im B2B-Bereich so nicht vorstellbar. Doch das Prinzip existiert auch hier. Wie wird die sogenannte Kaltakquise bei B2B-Sales betrieben?

#DealMonitor Nichts mehr verpassen! Alle Deals der letzten 24 Stunden

Nichts mehr verpassen! Alle Deals der letzten 24 Stunden
Mittwoch, 13. Juni 2018 Alexander Hüsing

Im heutigen #DealMonitor (13. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: Project A investiert in Azowo und Testbirds sammelt 7 Millionen ein.

#Eventtipp #Köln Kommt alle zur Cologne Startup Summer Night

Kommt alle zur Cologne Startup Summer Night
Mittwoch, 13. Juni 2018 ds-Team

Jetzt schon vormerken: Im Juli steigt die Cologne Startup Summer Night. “Die Cologne Startup Summer Night ist eine tolle Idee und sollte fest im Kalender der Kölner Startupszene stehen!”, sagt Thomas Bachem, Gründer und Kanzler der CODE University of Applied Sciences in Berlin.

Gastbeitrag Tipps für die Customer Journey – von Arne Kahlke

Tipps für die Customer Journey – von Arne Kahlke
Mittwoch, 13. Juni 2018 ds-Team

Gerade bei Online-Produkten sammelt sich die Masse (logischerweise) auf der Startseite. Nach und nach verbessert man sich im sogenannten Funnel dann bis zum Grande Finale, der Seite, auf der die Conversion letztlich stattfindet.

#DealMonitor Frisch zusammengestellt! Alle Deals der letzten 24 Stunden

Frisch zusammengestellt! Alle Deals der letzten 24 Stunden
Dienstag, 12. Juni 2018 Alexander Hüsing

Im heutigen #DealMonitor (12. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: Digital Insurance Group sammelt 15 Millionen Euro ein. Der HTGF investiert zudem in das Freiburger Startup Geospin.