Kurzmitteilungen: moviereporter, qeep, apomio.de, Jimdo, audible.de, Eltern im Netz, Web-Nutzung

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform. * Die osanegroup steigt bei der 2005 gegründeten Kinoplattform moviereporter.net (www.moviereporter.net) ein. Das in Berlin und San Francisco ansässige Unternehmen stellt künftig mit Thomas Gawlitta, Vorstandschef […]

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform.

* Die osanegroup steigt bei der 2005 gegründeten Kinoplattform moviereporter.net (www.moviereporter.net) ein. Das in Berlin und San Francisco ansässige Unternehmen stellt künftig mit Thomas Gawlitta, Vorstandschef der osanegroup, zudem das Management der Plattform. Außerdem übernimmt die osanegroup die Vermarktung des Dienstes. “Mit der Hilfe der osanegroup kann moviereporter.net zur führenden Onlineplattform für Cineasten in Deutschland werden. Eine Expansion in die USA ist ebenfalls denkbar”, Silab Kamawall, Gründer von moviereporter.net. Zunächst wird aber mal das Redaktionsteam ausgebaut. Inhaltlich soll es bei moviereporter.net künftig der “Junge Deutsche Film” im Mittelpunkt stehen.

* Andrea Schillinger und Torsten Bitz verstärken die Mannschaft der Handy-Community qeep (www.qeep.de). Schillinger, zuletzt Projekt Managerin bei Nokia, heuert beim Kölner Start-up als Brand Managerin an. Bitz wird neuer technischer Leiter/CTO. Zuvor arbeitete er als geschäftsführender Gesellschafter bei econia solutions.

* Der Medikamenten-Preisvergleich apomio.de (www.apomio.de) kooperiert mit mit den beiden Diensten berlin.de und mamily.de. Auf den Plattformen können die Nutzer nun in der Produktdatenbank von apomio.de stöbern. Künftig wird dies dann auch bei der Gesundheitsplattform med1.de möglich sein.

* Der Websitebaukasten Jimdo (www.jimdo.com) meldet 100.000 eingerichtete Homepages und 2,5 Millionen hochgelade Bilder. Seit Februar des vergangenen Jahres bietet Jimdo Onlinern die Möglichkeit, sich kostenlos und ohne Programmierkenntnisse eine persönliche Netz-Visitenkarte zusammenzustellen.

* Die Hörbuch-Plattform audible.de (www.audible.de) geht mit einem Abomodell an den Start. Für 9,95 Euro können die Nutzer sich jeden Monat ein Hörbuch ihrer Wahl runterladen. “Ein flexibles Hörbuch-Abo ist die logische Weiterentwicklung für alle Hörbuch-Begeisterten, die regelmäßig Hörfutter beziehen möchten”, sagt Gründer Arik Meyer.

* Kinder haben laut des EIAA-Reports “Digital Families 2008” maßgeblichen Einfluss auf das Surfverhalten ihrer Eltern. Nach der Erhebung des Branchenverbandes der pan-europäischen Online-Vermarkter halten sich Erwachsene mit Nachwuchs viel öfter im Internet auf als Kinderlose. Knapp drei Viertel (73 %) der befragten Eltern gehen demnach regelmäßig online. Bei den kinderlosen Erwachsenen sind es dagegen nur 52 %. Bei den beliebtesten Online-Aktivitäten sind sich die Eltern in Europa und Deutschland einig: Die Online-Recherche (Europa: 88 %, Deutschland: 84 %) und die E-Mail-Kommunikation (Europa: 81 %, Deutschland: 74 %) liegen bei allen befragten Eltern klar vorne.

* SevenOne Interactive, der Online- und Multimedia-Vermarkter von ProSiebenSat.1 legt mit der repräsentativen Studie “Relevant Set im Internet” eine Erhebung zur Nutzung von Websites vor. Demnach nutzen die Deutschen die “grenzenlose Vielfalt des Internets nur sehr eingeschränkt”. Während Männer regelmäßig durchschnittlich 9,4 Websites ansteuern, sind es bei Frauen lediglich 6,4 Seiten. Die Deutschen seien aber durchaus neugierig: So besuchen sie laut Studie durchschnittlich 17 neue Seiten im Monat, die wenigsten schaffen es aber, die Nutzer dauerhaft zu begeistern. Für die Studie wurde im Auftrag von SevenOne Interactive vom Marktforschungsinstitut forsa durchgeführt.

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.