Lukasz Gadowski und Kolja Hebenstreit investieren in mymuesli

Spreadshirt-Gründer Lukasz Gadowski und Kolja Hebenstreit, Business Unit Leader \’Direct to Customer\’ bei Spreadshirt, gehen unter die Müslimacher. Das Duo steigt gemeinsam bei der Wunsch-Cerealien-Fabrik “mymuesli” ein. “Lukasz und Kolja sind für unser […]

Spreadshirt-Gründer Lukasz Gadowski und Kolja Hebenstreit, Business Unit Leader \’Direct to Customer\’ bei Spreadshirt, gehen unter die Müslimacher. Das Duo steigt gemeinsam bei der Wunsch-Cerealien-Fabrik “mymuesli” ein. “Lukasz und Kolja sind für unser Team eine perfekte Ergänzung“, sagt “mymuesli”-Gründer Hubertus Bessau. “Kaum jemand in Deutschland hat so viel Erfahrung mit individuell auf den Kunden abgestimmten Produkten wie Lukasz; er kennt die Probleme aber auch die Chancen eines Startups bestens aus eigener Erfahrung. Und Koljas Erfahrung im Online-Marketing ist für uns eine echte Bereicherung.”

mymuesli” ging Ende April dieses Jahres ins Netz. Körner- und Cerealienfans können sich bei dem Online-Shop ihr ganz persönliches Traummüsli zusammenstellen. Insgesamt können die Nutzer aus 75 Zutaten wählen. Gemeinsam mit Gadowski und Hebenstreit wollen die Gründer Bessau, Philipp Kraiss und Max Wittrock nun gemeinsam neue Märkte im In- und Ausland erschließen und “an der strategischen Ausrichtung des Startups feilen”.

Artikel zum Thema
* Zehn Fragen an Max Wittrock von mymuesli
* mymuesli ist online
* mymuesli macht in Cerealien

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.