enable2start: mymuesli räumt ab

Die “mymuesli“-Macher Max Wittrock, Hubertus Bessau und Philipp Kraiss haben bei enable2start, der Gründerinitiative der “Financial Times Deutschland” abgeräumt. Die drei Passauer gehören mit ihrer Wunsch-Cerealien-Fabrik “mymuesli” zu den fünf Siegern des Wettbewerbs. […]

Die “mymuesli“-Macher Max Wittrock, Hubertus Bessau und Philipp Kraiss haben bei enable2start, der Gründerinitiative der “Financial Times Deutschland” abgeräumt. Die drei Passauer gehören mit ihrer Wunsch-Cerealien-Fabrik “mymuesli” zu den fünf Siegern des Wettbewerbs. “Der Erfolg ihres Geschäftsmodells hat sich so schnell eingestellt, dass die drei Passauer selbst sichtlich überwältigt sind. Ein Müsli aus biologischen Zutaten, das sich jeder Käufer individuell zusammenstellen kann – so simpel ist die Idee, die die drei entwickelt haben”, heißt es in der Siegerpräsentation.

Ebenfalls ausgezeichnet wurden: Bagpax (Rundumschutz für den Kofferraum), Epyxs (Plagiatsschutz durch aufgedruckte Kennzeichnung), Nat (biologische Schnellrestaurants) sowie Elly & Stoffl (private Kindertagesstätte). Alle Sieger dürfen sich über 50.000 Euro und ein Coaching freuen.

Artikel zum Thema
* Zehn Fragen an Max Wittrock von mymuesli
* mymuesli ist online
* mymuesli macht in Cerealien

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.