cruisr.de sucht Autokennzeichen

Nach dem Verkauf des Mikroblogging-Dienstes “texteln.de” (jetzt “niimo“) stürzen sich Aleksander Gajewski und Tobias Tadysiak von thingamajig studios nun ganz auf ihr neues Projekt “cruisr.de“. Mit der Cyber-Plattform, die eine Weiterentwicklung ihres Projektes […]
cruisr.de sucht Autokennzeichen

Nach dem Verkauf des Mikroblogging-Dienstes “texteln.de” (jetzt “niimo“) stürzen sich Aleksander Gajewski und Tobias Tadysiak von thingamajig studios nun ganz auf ihr neues Projekt “cruisr.de“. Mit der Cyber-Plattform, die eine Weiterentwicklung ihres Projektes “MeMyCarAndI.de” ist, wollen die beiden Marler Onlinern die Möglichkeit geben, “Menschen aus dem \’realen Leben\’ zu suchen und kennenzulernen”. Funktionieren soll dies über Autokennzeichen. Die registrierten Nutzer können gezielt nach Autokennzeichen stöbern oder nachschauen, wer aus ihrer Umgebung ebenfalls bei der etwas anderen Flirt- und Freunde-Community angemeldet ist.

Bei den Profilseiten vertrauen Gajewski und Tadysiak auf die bewährte “Facebook”-Optik. “Auf Grund der großen Verbreitung von \’Facebook\’ sind viele mit diesem Layout vertraut”, heißt es im Unternehmensblog. Der Umbau von “MeMyCarAndI.de” zu “cruisr.de” läuft derzeit noch auf Hochtouren. Die technischen Probleme sollen sich aber “von Tag zu Tag verringern”. Wenn alles glatt läuft, will Tadysiak mit “Hilfe des gewonnen Budgets durch die \’texteln.de\’-Auktion auch ein angemessenes Marketing betreiben”.

Artikel zum Thema
* Aus texteln.de wird niimo
* Update: S² Media kauft texteln.de
* Auch texteln.de steht zum Verkauf

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.



  1. Cheater

    Bitte kein weiteres rrrrrrrrrrr-Startup in Facebook-Optik. Da ist der eBay-Exit schon vorgezeichnet.

  2. @Cheater na Du musst es ja wissen. Ich finde die Idee super.

  3. Naja so neu ist die Idee ja nich oder? :-) Mal schauen ob bei der Umsetzung was bei rum kommt oder ob es wieder nach paar Monaten bei ebay landet :-)

    Grüße
    Jens

  4. @ Cheater

    Marktführer setzten nun einmal Standards und viele Wettbewerber orientieren sich daran. Vor allem, weil die Nutzer sich daran gewöhnt haben. Viele Marktplätze sehen aus wie “ebay” – trotzdem ist dies für kaum jemanden ein Problem.

  5. Ich persönlich finde es ja nicht erstrebenswert über mein Kennzeichen und somit über mein Fahrzeug für jemand anderes interessant zu sein, aber die anvisierte Zielgruppe macht das ja im richtigen Leben nicht anders ;-) .

  6. Pingback: Web 2.0 Sammelalbum - Web2Null - Cruisr



  7. Heiko

    Also ich muss gestehen, nachdem ich gerade den Artikel hier gelesen und mir die Seite natürlich auch angesehen habe:
    Ich finde es ganz schön mager das eine Seite wie deutsche-STARTUPS.de seinen Lesern etwas wie “cruisr.de” präsentiert.
    WAS hat die Seite mit einem StartUp zu tun?
    Ne Gbr die ihre erste Seite schon einfach für lau verscherbelt hat und es beim zweiten Projekt nichtmal schafft den Verweis auf “texteln.de” als “weitere Projekte” zu entfernen, geschweige denn sämtliche Links (Hilfe, Über uns, Privatsphäre und Presse) funktionstüchtig zu machen und auf jeder Seite nen HTML-Fehler hat.

  8. Fehler in Bezug auf Verlinkungen gibt es auch bei anderen Seiten. Das Projekt ist neu und über solche Sachen sollte man zunächst einmal hinwegblicken. Die Zeiten in denen 100 % fertige Plattformen in den Markt gedrückt wurden, sind doch schon lange vorbei. Web 2.0 heißt für mich auch, dass ein Produkt im Markt reift. Um eine fehlende Presseseite kann man sich immer noch kümmern.

    Ansonsten gilt wie immer im Leben: Die Geschmäcker sind verschieden. Es gibt etliche Leute, die die Idee gut finden. was jetzt keine Aussage über die langfristen Finanzierungsmöglichkeiten einschließt.

    Außerdem geht es bei deutsche-startups.de immer auch um Menschen, Konzepte und Ideen. Und den ein oder anderen interessiert es vielleicht, was die Jungs nach dem Verkauf von texteln.de jetzt machen. Namen sind Nachrichten und Ideen ebenfalls.

  9. Die Idee von cruisr.de ist super, wünsche den beiden viel Erfolg!

  10. Pingback: Neuer Anstrich für Tuningsuche.de :: deutsche-startups.de

Aktuelle Meldungen

Alle