Erstes Lebenszeichen von Spox

Die neue Internet-Sportplattform “Spox” startet offiziell im September. Als Appetitanreger gibt\’s nun erstmals das “Spox eMag“. Coverstar des 16-seitigen Magazins ist Bayern-Trainer Ottmar Hitzfeld. Im Vorwort verspricht Oliver Wurm (ehemals Chefredakteuer von “Player”) […]
Erstes Lebenszeichen von Spox

Die neue Internet-Sportplattform “Spox” startet offiziell im September. Als Appetitanreger gibt\’s nun erstmals das “Spox eMag“. Coverstar des 16-seitigen Magazins ist Bayern-Trainer Ottmar Hitzfeld. Im Vorwort verspricht Oliver Wurm (ehemals Chefredakteuer von “Player”) “exklusive Interviews, Reportagen, Slideshows und interaktive Infografiken. Unser eMagazine ist weitaus mehr als nur Blättern im Netz”. Auf jeder Seite öffne sich mit einem Klick eine völlig neue Welt.

Das neue Cyber-Magazin soll künftig monatlich erscheinen und das “Sportportal der neuen Generation” ergänzen. Mit “Spox” will Geschäftsführer Manuel López “den Markt der Internet-Sportangebote aufbrechen”. Das Gemeinschaftsunternehmen von Premiere und media ventures soll “Information, Interaktion und Live-Sportberichterstattung unter einem Dach bündeln”.

Artikel zum Thema
* Die Beteiligungen von media ventures im Überblick
* Die Beteiligungen von Premiere in der Übersicht
* Die Fans spielen auf
* Fanground hat ein Herz für Sportfans
* Wettkampf der Sportnetzwerke

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.