Unternehmen in der Startup-Falle

Für einen Abgesang ist es sicherlich noch zu früh, dennoch scheint sich das neue soziale Netzwerk “unddu.de” aus dem Hause Web.de, welches am 24. April das Licht der Cyberwelt erblickte, zu einem Rohrkrepierer […]
Unternehmen in der Startup-Falle

Für einen Abgesang ist es sicherlich noch zu früh, dennoch scheint sich das neue soziale Netzwerk “unddu.de” aus dem Hause Web.de, welches am 24. April das Licht der Cyberwelt erblickte, zu einem Rohrkrepierer zu entwickeln. Offizielle Zahlen nennt das Unternehmen keine, deswegen müssen andere Indikatoren für ein erstes Fazit her.

Ein Ansatzpunkt ist dabei die Website selbst. Unter dem Menüpunkt “Neue Mitglieder” gibt’s seit längerem keine neuen Gesichter. Ständig lächelt Jule aus München, die übrigens bei der Web.de-Schwester GMX arbeitet, die Nutzer an. Im schlimmsten Fall melden sich keine neuen Mitglieder an, im besten Fall laden die neuen Mitglieder einfach nur keine Profilfotos hoch. Ein katastrophales Bild liefert dagegen das Forum. Knapp 50 Beiträge deuten nicht auf rege Kommunikation zwischen den Mitgliedern hin. Dabei war zu erwarten, dass vor allem Netzwerk-Neulinge mit vielen Fragen bei “unddu.de” aufschlagen würden.

Eindeutiger Vorsprung für “JoinR”

Weitere Ansatzpunkte liefern ein Blick auf die Alexa-Zahlen, die Suchergebnisse bei “Google” und die Links bei “Technorati”. Alle diese Zahlen sind sicherlich nicht das Maß der Dinge, trotzdem lohnt sich ein Blick. Demnach kommt “unddu.de” bei Alexa derzeit auf Rang 70.373. Zum Vergleich: Das Mitte Februar an den Start gegangene Netzwerk “JoinR” kommt immerhin schon auf Rang 27.510. Ein Blick auf die Suchergebnisse bei “Google” zeigt ebenfalls einen eindeutigen Vorsprung. “JoinR” kommt auf 160.000 Suchergebnisse, die übermächtige Konkurrenz nur auf 45.400. Allerdings sind bei “JoinR” unter den Suchergebnissen viele Profilseiten der Nutzer.

Dabei dürfen sich die “unddu.de”-Macher nicht über mangelndes Interesse beschweren. Dies zeigt ein Blick auf die Alexa-Reichweite (siehe oben). An den ersten Tagen hat sich wahrscheinlich die gesamte Blogosphäre einmal bei “unddu.de” umgesehen. Leider sind vermutlich alle seitdem nicht wiedergekommen. Fazit: “unddu.de” ist rasant gestartet und muss nun wie alle anderen Frischlinge um Aufmerksamkeit und Mitglieder kämpfen. Ähnlich sieht’s bei “bloomstreet” (von Mediengigant Bertelsmann gesponsert) aus. Der Anfangseuphorie folgte Ernüchterung. Merkwürdigerweise ist auch im “bloomstreet”-Forum so gut wie nichts los. Ende Februar ging “bloomstreet” in den Beta-Test. Die Resonanz ist mau: 128.000 Suchergebnisse bei “Google” und 120 Links bei “Technorati”. Nochmals zum Vergleich ein Blick auf Unterdog “JoinR” (160.000 Suchergebnisse und 159 Links).

“Das lässt sich in einem Konzern nur schwer initiieren”

Große Unternehmen und viel Geld sind im Webgeschäft offensichtlich kein Garant für sofortigen Erfolg. In vielen Fällen fehlt solchen firmengesteuerten Neugründungen einfach der Anfänger-Charme und die Kompetenz. Marcus Englert, Vorstand Diversifikation bei ProSiebenSat.1, hat dies längst erkannt. Der TV-Sender stieg im vergangenen Jahr unter anderem bei “MyVideo” und der Social Community “Lokalisten” ein. “Die Entwicklung und Gründung eines Start-ups braucht eine spezifische Kompetenz. Außerdem haben solche Sites immer eine eigene Philosophie, die in den meisten Fällen zunächst auf einem reinen Selbstzweck gründet. Das lässt sich in einem Konzern nur schwer initiieren. Was nicht heißen soll, dass es in der ProSiebenSat.1-Gruppe keine kreativen Ideen gibt. Doch solche Unternehmen müssen in der berühmten Garage das Licht der Welt erblicken”, sagt Englert.

Netzwerke im Vergleich *

unddu.de
Alexa-Traffic-Rank: 70.373
Google-Suchergebnisse für “unddu”: 45.400
Technorati (Links to this URL): 92

bloomstreet
Alexa-Traffic-Rank: 47.377
Google-Suchergebnisse für “bloomstreet”: 128.000
Technorati (Links to this URL): 120

JoinR
Alexa-Traffic-Rank: 27.510
Google-Suchergebnisse für “joinr”: 160.000
Technorati (Links to this URL): 159

vicinia
Alexa-Traffic-Rank: 152.371
Google-Suchergebnisse für “vicinia”: 81.600 **
Technorati (Links to this URL): 57

Cosmonited
Alexa-Traffic-Rank: 253.175
Google-Suchergebnisse für “cosmonited”: 704
Technorati (Links to this URL): 17

studiVZ
Alexa-Traffic-Rank: 293
Google-Suchergebnisse für “studivz”: 1.260.000
Technorati (Links to this URL): 5.816

schuelerVZ
Alexa-Traffic-Rank: 4.226
Google-Suchergebnisse für “schuelervz”: 204.000
Technorati (Links to this URL): 241

Lokalisten
Alexa-Traffic-Rank: 1.768
Google-Suchergebnisse für “lokalisten”: 1.750.000
Technorati (Links to this URL): 535

* Stand: Freitag, 18. Mai 2007 (16 Uhr)
** Es existiert auch eine Pennälerverbindung in Karlsruhe mit dem Namen “PV Vicinia”

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.