Gastbeitrag von Björn W. Schäfer Jeder sollte Videos in sein Online Marketing einbinden

Die Zukunft gehört dem bewegten Bild im Kurzformat! Um die beachtliche Bedeutung von Erklärvideos für das Online Marketing hervorzuheben, sollen hier einige Fakten, die vor allem die Bereiche SEO Ranking, Social Media und E-Commerce betreffen, erläutert werden.
Jeder sollte Videos in sein Online Marketing einbinden

Erklärvideos sind ein effektives Werkzeug im Online Marketing. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig und umfassen sowohl die Bereiche des Performance- als auch des Content Marketings.

Die Zukunft gehört Prognosen zufolge dem bewegten Bild im Kurzformat: Schon 2017 werden 74 % aller Online Inhalte Videos sein (brafton). Um die beachtliche Bedeutung von Erklärvideos für das Online Marketing hervorzuheben, sollen hier einige Fakten, die vor allem die Bereiche SEO Ranking, Social Media und E-Commerce betreffen, erläutert werden. Siehe dazu auch “33 Fakten warum Start-ups auf Erklärvideos setzen sollten“.

Die 60- bis 90-Sekünder erobern den digitalen Marktplatz und erweisen sich als flexibles Instrument in Sachen Vermittlung und Darstellung von Angeboten und Produkten. Im besten Falle sind Erklärvideos bunte Herzensbrecher und charmante Ratgeber für mitunter trockene und schwer verdauliche Inhalte und wir wissen auch warum!

1. Erklärvideos pushen Ihre Platzierung
Jeder verbringt gerne Zeit mit lustigen, gut animierten oder auch wissensvermittelnden Videos. Auf diese Weise besuchen wir Webseiten, auf die wir sonst nie gekommen wären oder verbringen Zeit an Stellen, die uns vorher gar nicht auffielen. Mit einem Video erhöhen Sie die Verweildauer eines Besuchers auf ihrer Webseite. Das wiederum freut Google und andere Suchmaschinen, da es impliziert, dass Nutzer interessanten Content zu sehen bekommen. Das Ergebnis ist eine bessere Platzierung ihrer Website in den Suchergebnissen. Die Wahrscheinlichkeit auf der ersten Seite einer Suchmaschine zu ranken, erhöht sich mit einem Video um das 50-fache (digitalsherpa). Besucher bleiben durchschnittlich zwei Minuten länger auf Ihrer Website, was wiederum Ihr SEO Ranking verbessert (wattpad). Aus einem ursprünglichen Interesse wird Verstehen, aus Verstehen wird Zustimmung und so aus einem Interessenten ein Kunde. Die Conversion Rates steigen um 20% (unbounce).

2. Mit einem Video erreichen Sie Herz und Hirn
Wir können uns nicht wehren gegen die Macht des Bildes. Über die sinnliche Erfahrung audio-visueller Eindrücke steigert die Chance, Inhalte zu lernen, zu verstehen und zu behalten gesteigert. Über 50 % aller Menschen können sich Informationen besser über visuellen Content wie zum Beispiel Videos merken (Mindbox productions). Das sollte für den Online Auftritt nicht ungenutzt bleiben.

3. Geschichten verführen
Mit bewährten Instrumenten wie der Verwendung des Business-Storytellings gewinnt ein Video schnell das Vertrauen und die Zustimmung des Zuschauers. 64% aller Webseitenbesucher kaufen ein Produkt im Online-Handel eher dann, wenn sie zuvor ein Video gesehen haben (digitalsherpa). Gut informiert ist man überzeugt, die richtige Investition zu tätigen. Das gute Gefühl, fair und freundlich beraten worden zu sein, war schon immer das schlagkräftigste Argument im klassischen Einzelhandel. Daher ist es kein Wunder, dass Videos den Warenkorbwert um bis zu 174% erhöhen (invodo).

4.Verstehen macht glücklich
Es liegt in unserer Entwicklungsgeschichte: Erkenntnis ist unser Motor.
Etwas zu verstehen wird als Erfolgserlebnis bewertet. Verstehen schafft Vertrauen – Verstehen macht glücklich. Der problemlösende Charakter, den viele Erklärvideos prägen, überzeugt gerade für unzugängliche Themen. Mitunter wird dem Kunden erst in der erzählten Geschichte eines Videos klar, was eigentlich angeboten wird. Und auch für das Unternehmen verbergen sich Vorteile im Prozess des Erklärens: Geschäftsideen werden geschliffen und pointiert. Der Fokus auf die Bedürfnisse des Kunden zahlt sich aus. 90% aller Nutzer gaben an, dass ihnen ein Video bei der Auswahl eines Produkts oder Services geholfen hat (digitalsherpa).

5. Erzählung ist identitätsstiftend – Erklär dich populär!
Zum Beispiel im Social Web: Facebook, Youtube – aber auch Blogs und berufliche Netzwerke wie Xing und LinkedIn können in manchen Fällen sogar einen viralen Effekt auslösen. Tatsache ist, dass Facebook Videos im Newsfeed eine erhöhte Sichtbarkeit gegenüber anderen Inhalten verleiht (onlinemarketing.de). Das direkte Feedback durch „Likes“, Kommentare und „Sharings“ ermöglicht dem Marketer, die Zielgruppe einfacher zu analysieren und das Produkt dementsprechend anzupassen. Der Spaß funktioniert also für beide Seiten.

Passend zum Thema: “22 gute Adressen, um Erklärvideos produzieren zu lassen

Zur Person
Björn W. Schäfer ist Co-Gründer der YYM Media Solutions GmbH. Die Hauptmarke vjsual unterstützt kleine und große Unternehmen dabei mit animierten Videos ihre Ziele zu erreichen. Neben vjsual zählen die Discount-Marken Budget-Erklärfilme sowie Explainerrocket zur Unternehmensgruppe. Das junge, profitable und international rasant wachsende Unternehmen hat sich auf die Herstellung hochwertiger animierter Videoinhalte für verschiedene Anwendungen spezialisiert. In den kommenden Jahren wollen wir ein weltweit führendes Unternehmen für Bewegtbild-Lösungen werden. Marcus Schmitt und Björn W. Schäfer leiten als Geschäftsführer die Geschicke des Berliner Unternehmens mit über 30 Mitarbeitern in aktuell sieben Ländern.

Foto: Film lens from Shutterstock

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

  • Marc Schlosser

    Wenn die Videos so gut getextet sind wie dieser Beitrag: Chapeau!

  • svschi

    Gut getextet wird auch hier: http://seedproductions.de

Aktuelle Meldungen

Alle