Kiomi ergänzt die Zalando-Familie – Nach Emeza der nächste Fashionableger

Unser wöchentlich zalando (www.zalando.de) gib’ uns heute – so oder ähnlich könnte eine Rubrik über zalando, Deutschland größte und heißeste Internet-Wette lauten. Erst am Freitag hatte das Online-Kaufhaus zalando seine sehr hohen Umsatz- […]
Kiomi ergänzt die Zalando-Familie – Nach Emeza der nächste Fashionableger

Unser wöchentlich zalando (www.zalando.de) gib’ uns heute – so oder ähnlich könnte eine Rubrik über zalando, Deutschland größte und heißeste Internet-Wette lauten. Erst am Freitag hatte das Online-Kaufhaus zalando seine sehr hohen Umsatz- und seine sehr hohen Verlustzahlen veröffentlicht und damit für sehr viel Wirbel gesorgt – siehe “Zalando steigert Umsatz auf 1,15 Milliarden Euro; Break-Even in DACH-Region“. Nun sorgt die verlustreiche Jungfirma erneut für Schlagzeilen. Der Grund: Der neue Ableger Kiomi (www.kiomi.com). Laut Eigenbeschreibung “die neue Lifestyle Marke für Frauen und Männer auf der Suche nach zeitlosen Fashion-Favourites”.

Jochen Krisch ordnet das Konzept des neuen zalando-Ablegers bei Exciting Commmerce genauer ein und beschreibt die Plattform als “ein ‘Online-Fashion-Brand’ im Stil von Zara, Topshop & Co.”. Die Eigenmarke Kiomi findet man auch jetzt schon im zalando-Store. Die Strategie ist somit klar: Eigenmarken sollen zalando weiter voran bringen; ein Konzept, dass der deutsche Online-Riese schon seit langem forciert. Vor allem die höheren Margen bei Eigenprodukten dürften der Grund für diese Maßnahmen sein. Neu ist dabei die Vermarktung abseits der zalando-Plattform in einem eigenen Shop. Weitere Ableger dürften folgen – in ganz Europa.

Erst Ende Dezemmber startete zalando mit Emeza (www.emeza.de) ebenfalls einen markentechnisch eigenständigen Ableger – siehe “Zalando startet Emeza – Ableger drängt ins Luxussegment“. Der Online-Shop will Nutzer für “Designermode und Luxus begeistern”. In der Selbstbeschreibung des Luxusshops heißt es: “Bei Emeza finden Sie eine Auswahl an exklusiven, topaktuellen Marken, die Ihrem Geschmack für hochkarätige Designermode und Trends entspricht. Unabhängig davon, ob Sie nach High-End Designerschuhen, -kleidern, -taschen, -accessoires, oder den heißesten Looks der Saison suchen, sind Sie in unserem benutzerfreundlichenOnline-Shop nur ein paar Klicks von Ihrem perfekten Outfit entfernt”. zalando-Nutzer können sich praktischerweise direkt mit ihren bisherigen Zugangsdaten bei Emeza und Kiomi anmelden.

Witzig im Zusammenhang mit zalando: Das Unternehmen hat sich auch die Wortmarke Zalando-Schrei gesichert.

zalando in Zahlen

Umsatz (Nettoumsatz)
2009: 6 Millionen Euro
2010: 150 Millionen Euro
2011: 510 Millionen Euro
2012: 1,15 Milliarden Euro

Jahresfehlbetrag/Verlust
2009: 1,6 Millionen Euro *
2010: 20,4 Millionen Euro *
2011: 60 Millionen Euro **
2012: 90 Millionen Euro **

* Jahresfehlbetrag laut Handelsregister
** Betriebsergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit), laut zalando

Artikel zum Thema
* Zalando steigert Umsatz auf 1,15 Milliarden Euro; Break-Even in DACH-Region

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.



  1. steve

    als nächstes kommt ne ladenkette :)

    die samwers haben da echt ein rohen diamanten… wenn die ihre firma auf profit umstellen ( die armen arbeitsplätze ) dann gibt es bald einen neuen super konzern..

    würd mich wundern, wenn sie das ding loswerden wollen..



  2. Kai

    Diese Zahlen sind Schwachsinn, theoretisch könnten sie die nicht verkauften Bestände an Auslandstochterunternehmen “verkaufen”, und so ihre Bilanz beschönigen. Das wäre dann Buchumsatz durch Warenverschiebung, wenn die Tochter eine Nicht-EU-Firma ist, geht das sogar Mwst-frei. Auf Zalando DE stände dann einen Umsatz von 500M€, aber wirklich an Endkunden verkauft könnte davon aber nur ein Bruchteil sein. Die Waren selbst werden dann in die Auslandsexpansionen im EU-Inland verschoben.

    Zudem kommt, dass Investitionen durch Auslandsexpansionen erst verzögert aufgenommen werden. Man wartet einfach ein paar Jahre dann wird sich zeigen ob Zalando buchtechnisch rein ist und echten Gewinn erzielt, oder ob hier geschickte Investorentäuschung vorliegt.



  3. Woodkid

    Warum loswerden wenn es doch gut läuft? Bei einem tollen Angebot okay, aber doch nicht auf Teufel komm raus. Mit der Zeit wird das Ding doch immer besser. Die gesammelten Daten über Käufe bieten doch immenses Potential, gerade für Eigenmarken.. Nach dem Motto “Artikel XY läuft super, schneidere das mal nach” wird die Samwersche Copyidee bis ins kleinste vollendet. Weitere Optimierungen wie die neue virtuelle Ankleide mit Körpermaßangabe veringern die Retourquote. Optimierung Optimierung Optimierung und das weltweit und bis ins Detail. So funktioniert Business heute

  4. Pingback: Zalando bietet mit KIOMI eigene Fashion Marke an - Geistreich78 Blog eCommerce, Social Media, Domain Business

  5. Pingback: Zalando: Unter anderen Namen immer mächtiger

  6. Pingback: Alles außer Sport! Der Start-up-Tag im Ticker (Dienstag) :: deutsche-startups.de

Aktuelle Meldungen

Start-up-Radar Auf Landfragen erhalten Reisende Antworten

#StartupTickerHamburg No. 27 Hamburg soll das intelligenteste Haus Deutschlands bekommen

Gastbeitrag von Birgit Schulze 5 Probleme schnell wachsender Firmen (und wie man sie löst)

Corporate Responsibilty Nachhaltigkeit als Wettbewerbsvorteil für Start-ups