Expansion, Expansion, Expansion: Rocket Internet gibt in Südostasien Gas

Während sich die deutsche und internationale Gründer- und VC-Szene in Sachen Rocket Internet über die Abgänge von Christian Weiß und Co. Gedanken macht, setzt der Inkubator seine Expansionpläne rund um den Globus munter […]
Expansion, Expansion, Expansion: Rocket Internet gibt in Südostasien Gas

Während sich die deutsche und internationale Gründer- und VC-Szene in Sachen Rocket Internet über die Abgänge von Christian Weiß und Co. Gedanken macht, setzt der Inkubator seine Expansionpläne rund um den Globus munter fort. Das erklärte Ziel von Serien-Investor Oliver Samwer ist es, Rocket Internet zum weltweit tätigen Internetkonzern aufzubauen. Als neues Betätigungsfeld haben die Berliner nun Südostasien für sich entdeckt. Wie berichtet baut Rocket Internet unter anderem in Malaysia, Indonesien und Thailand derzeit einen Lieferdienstvermittler auf. In Malaysia startete der Inkubator nun zudem Zalora (www.zalora.com.my), einen Schuh- und Modeshop.

Der Online-Shop, der auf die Zalando-Zappos-Produktlinien setzt, soll zudem schon bald Ableger in Singapur, Taiwan, auf den Philippinen und Indonesien bekommen. In allen diesen Länder sucht Rocket Internet derzeit massiv Personal. Interessant in diesen Stellenausschreibungen ist die Selbstbeschreibung von Rocket Internet: “Rocket Internet is one of Europe’s largest incubator firms. What Rocket Internet GmbH does is invest in the development of innovative online companies and make them real success stories. One of our main founders are the Samwer Brothers, Germany’s Internet investment kings”.

“Germany’s Internet investment kings”

Und weiter: “We have investments in Groupon, Linkedin and Facebook. Regarding Groupon, we are responsible for all of their operations outside of the US and have introduced it now into more than 40 countries world-wide, including Indonesia”. Zu guter Letzt gibt es auch noch einige spannende Zahlen: “We have built an e-commerce website in Europe which sells more than 30,000 pairs of shoes per day and generates 100mil Euros per month in revenue (see zalando). We have also introduced this model into other countries such as Brazil, Japan, Russia and Australia. In fact, we launched the Australian website in just 45 days, growing from 0 to 150 employees in that period”. Das Ziel in Südostasien, mit Fokus auf Indonesien, Malaysia und Singapur, wird ebenfalls eindeutig definiert: “We are now expanding into SE Asia and aim to build the largest e-commerce website in the region”.

Bleibt ein Blick auf einige andere Rocket-Projekte fernab von Deutschland: In Brasilien baute der Inkubator zuletzt das Online-Einrichtungskaufshaus Mobly (www.mobly.com.br), den Kindermodeshop Tricae (www.tricae.com.br) und den Sportladen Kanui (www.kanui.com.br) auf. Der Schuhshop dafiti (www.dafiti.com.br) buhlt in Brasilien schon länger um Kunden. Inzwischen gibt es aber auch dafiti-Ableger in Argentinien und Chile. In Russland gehört bekanntlich der Schuhshop lamoda.ru (www.lamoda.ru) zu Rocket – aber auch der Möbelshop mebelrama.ru (www.mebelrama.ru) und der Sportshop (www.bonsport.ru).

ds_zando_shot

In der Türkei, wo Rocket derzeit ebenfalls Gas gibt, betreibt der Inkubator evimister (www.evimister.com) und sporena (www.sporena.com). In Australien ist Rocket mit dem Schuh- und Modeshop The Iconic (www.theiconic.com.au) unterwegs, in Indien gehört der Schuh- und Modeshop jabong (www.jabong.com) zum Inkubator. In den Vereinigten Arabischen Emiraten ist der Schuh- und Modeshop namshi (www.namshi.com) beheimatet. In Südafrika ging gerade zando (www.zando.co.za), ebenfalls ein Schuh- und Modeshop an den Start. Auch hier lohnt sich ein Blick in Stellenanzeigen: “Zando is financed by Rocket Internet, one of the biggest internet incubators world-wide (Groupon International, Wimdu etc) and is on its way to becoming the biggest e-commerce company in Africa”. zando ist auf jeden Fall ein schöner Name – quasi eine Kurzform von zalando!

Artikel zum Thema
* Umbruch bei Rocket Internet: Fast das komplette Führungsteam geht
* Zalando-Export geht weiter: Rocket startet Ableger in Brasilien und Russland
* Bigfoot in Berlin gesichtet! Zalando-Gesellschafter starten Locondo in Japan

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

  1. Pingback: Kurz vor 9: Pinterest, Kixx, Uhrzeit, 9flats, Loxideals, Digsin, eBook, Rocket Internet, Monoqi | etailment

  2. Wahnsinn wie sich Rocket Internet verbreitet. In der Namensauswahl ihrer Projekte scheinen sie aber wenig kreativ zu sein. ;-) Klingt ja alles irgendwie sehr ähnlich. Zalando – Zando – Zalora… :-D

  3. Pingback: relaties – Expansion, Expansion, Expansion: Rocket Internet gibt in Südostasien Gas Nachrichten] | Klamotten onlineshop

  4. Pingback: DST steigt bei zalando ein – Bereitet der Online-Shop seinen Börsengang vor? :: deutsche-startups.de

  5. Pingback: Südostasien: Warum es dort nicht nur für die Samwer-Brüder Chancen gibt | etailment



  6. Dav

    Schade! Wünschte mir Einheimische könnten eigene Startups machen als den Rocketeinheitsbrei zu bekommen



  7. Fürst Grandios

    Können sie doch machen Dav. Es hindert sie niemand dran.



  8. Mike

    Rocket Internet: Deutsche Konkursmasse.

  9. Pingback: Rocket Internet kopiert Wrapp – Dropgifts steht in den Startlöchern :: deutsche-startups.de

  10. Pingback: foodpanda und Zalora: Rocket Internet drückt in Südostasien aufs Tempo :: deutsche-startups.de

  11. Pingback: Access Industries und Kinnevik investieren in Pinspire und Westwing :: deutsche-startups.de

Aktuelle Meldungen

Alle