Luxusuhren-Marktplatz Chrono24 übernimmt WatchChoice

Seit März dieses Jahres haben Dirk Schwartz und Tim Stracke, die Gründer von mentasys (heute pangora), beim Luxusuhren-Marktplatz Chrono24.com (www.chrono24.com) das Kommando. Ihr Ziel: Den Marktplatz als “internationalen Marktführer” etablieren. Diesem ehrgeizigem Ziel […]
Luxusuhren-Marktplatz Chrono24 übernimmt WatchChoice

Seit März dieses Jahres haben Dirk Schwartz und Tim Stracke, die Gründer von mentasys (heute pangora), beim Luxusuhren-Marktplatz Chrono24.com (www.chrono24.com) das Kommando. Ihr Ziel: Den Marktplatz als “internationalen Marktführer” etablieren. Diesem ehrgeizigem Ziel sind Chrono24-Macher nun einem Schritt näher gekommen: Das Unternehmen schluckt den australischen Mitbewerber WatchChoice (watchchoice.com). Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

“Wir freuen uns, mit WatchChoice unsere Marktposition zu stärken und begrüßen alle neuen Händler herzlich auf Chrono24. Insbesondere sind wir froh darüber, dass der Gründer von WatchChoice und Uhrenkenner Glenn Palmer uns bei dem weiteren Ausbau unseres Geschäfts in Asien und Australien unterstützen wird. Nun decken wir mit unserer Zentrale in Europa, unserer US-Vertretung in San Diego und unserer Präsenz in Melbourne alle großen Märkte auch personell ab”, sagt Chrono24-Chef Stracke. WatchChoice.com bleibt zunächst als eigene Marke bestehen. Alle Anbieter auf WatchChoice können ihre Uhren nun automatisch auch auf Chrono24 listen. “Mittelfristig” soll WatchChoice.com in Chrono24 aufgehen.

WatchChoice startete 2007

WatchChoice wurde 2007 vom Uhrenliebhaber Palmer ins Leben gerufen. In Asien, Australien und den USA ist WatchChoice.com eine angesagte Anlaufstelle rund um das Thema Luxusuhren. Palmer freut sich auf die Zusammenarbeit: “Ich bin froh mit Chrono24 nicht nur einen Käufer für WatchChoice sondern auch einen vertrauenswürdigen Partner für unsere User und Kunden gefunden zu haben.” Chrono24.com wurde bereits 2003 von Andrej Maric und der Axess New Media GmbH gegründet. Über 500 Händler, die den Marktplatz ab 39 Euro im Monat nutzen können, und viele Privatverkäufer bieten auf dem Marktplatz ihre Uhren an. “Interessenten finden dort mittlerweile über 60.000 getragene und ungetragene Luxusuhren – eine Steigerung von über 50% gegenüber März dieses Jahres”, teilen die Macher mit. Der Luxusuhren-Marktplatz scheint somit auf einem guten Weg.

Artikel zum Thema
* mentasys-Macher übernehmen Uhren-Marktplatz Chrono24.com

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

Aktuelle Meldungen

Alle