Kurzmitteilungen: Betreut.de, Jimdo, Coupies, bilandia, Outsourcing C-Level Dinner in Hamburg

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform. * Expansion: Dienstleister-Marktplatz Betreut.de (www.betreut.de) geht mit Tendea.fr (www.tendea.fr) in Frankreich vor Anker. “Die Expansion wird aus Berlin mit einem Team Muttersprachlern gesteuert”, sagt Steffen Zoller, […]

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform.

* Expansion: Dienstleister-Marktplatz Betreut.de (www.betreut.de) geht mit Tendea.fr (www.tendea.fr) in Frankreich vor Anker. “Die Expansion wird aus Berlin mit einem Team Muttersprachlern gesteuert”, sagt Steffen Zoller, Gründer und Geschäftsführer des Unternehmens gegenüber deutsche-startups.de. Zuvor ging Betreut.de bereits in Österreich und der Schweiz an den Start. Das Start-up vermittelt über seine Plattform familien- und haushaltsnahe Betreuungsleistungen wie Babysitter, Haustierbetreuer und Haushaltshilfen.

Anzeige
* Lohnt sich eine Facebook Seite für Unternehmen? Wie und warum man eine Facebook Fan Page aufbaut, verrät das neue Buch von Boris Pfeiffer: “Facebook Fan Pages”. Leser erhalten eine Entscheidungsgrundlage und Tipps zum Betrieb, z.B. wie man sinnvoll mit kritischen Äußerungen auf der Fan Page umgeht. Jetzt reinlesen und bestellen auf www.fan-page.org oder direkt bei Amazon

* Sprachwechsel: Der Webseiten-Baukasten Jimdo (www.jimdo.com) bringt drei weitere Sprachversionen auf den Markt: Portugiesisch, Holländisch und Polnisch sind die neuesten Erweiterungen. Damit ist das Sprach-Repertoire auf 11 Sprachen angewachsen. “Wir waren mit unserem Webseiten-Baukasten von Beginn an international ausgerichtet. Unsere ersten Sprachversionen waren Deutsch, Englisch und Chinesisch. Im Laufe der Zeit kamen Französisch, Italienisch, Russisch und Spanisch hinzu. Seit 2009 sind wir sogar in Japan vertreten. Die Sprachvielfalt zahlt sich aus: Unser Wachstum ist seit drei Jahren exponentiell”, sagt Mitgründer Fridtjof Detzner. Die Hamburger haben eigenen Angaben zufolge schon zu drei Millionen registrierten Webseiten und über 20.000 integrierten Online-Shops verholfen.

* Self-made-Gutscheine: Die Coupon-Plattform Coupies (www.coupies.de) präsentiert ein SelfService-Tool, mit dem Unternehmen selbständig mobile Gutscheine erstellen können. Für jeden erfolgreich eingelösten Coupon erhält Coupies 0,50 Cent Provision. “Durch die einfache Bedienung ist jeder in der Lage, innerhalb weniger Minuten einen Coupon einzustellen. In unserem passwortgeschützten Bereich kann er dann seine Kampagnen starten und den Erfolg überwachen. So funktioniert heute Mobile Marketing für den lokalen Einzelhandel”, erklärt Mitgründer Felix Gillen. Bis zum Ende des Jahres gibt es für alle, die mitmachen, zehn Euro Startguthaben.

Anzeige
* Übersetzung gesucht? 10 % Rabatt für alle ds-Leser bei tolingo. Mit wenigen Mausklicks kann jeder Nutzer beim Online-Übersetzungsportal tolingo schnell und einfach Übersetzungsarbeiten in Auftrag geben. Leser von deutsche-startups.de können tolingo einmalig zu Sonderkonditionen testen. Am Ende des Bestellvorganges den Gutscheincode ds-coupon eingeben und 10 % Rabatt sichern. Mit ds bei tolingo sparen

* Für mehr Lesespaß: Die Buchshop-Community bilandia.de (www.bilandia.de) kleidet sich in frisches Grün und präsentiert eine übersichtlichere Navigation. “Das grün unterlegte \’b\’ als neue Ikone im Markennamen verweist selbstbewusst auf die aktive Präsenz von bilandia.de als Buch-Community in den sozialen Netzwerken. Der Claim ‚Wir lieben Bücher’ unterstreicht das emotionale Markenversprechen, gute Literatur gemeinsam zu erleben. Wir sind überzeugt, mit der neuen bilandia.de Leser, Autoren und Verlage gleichermaßen erfolgreich anzusprechen”, sagt Geschäftsführer Christian Senft. Ebenfalls neu: Verlage können ihre Bücher nun interaktiver inszenieren, da neuartige Widgets Aktionen wie Testlesen, literarische Karten bis hin zu Buchtrailern und Live-Lesungen kombinieren.

* Am 2. Dezember findet in Hamburg das Outsourcing C-Level Dinner statt. Torben Majgaard, Gründer und CEO von Ciklum, einem Unternehmen für IT-Outsourcing, bietet interessieten Zuhörern einen Einblick in den Werdegang seines Unternehmens, das gerade zum “besten IT-Arbeitgeber in der Ukraine” gekürt wurde. Thema des Vortrages: “Von 0 auf 900+ Mitarbeiter in 8,5 Jahren.” Die kostenlose Veranstaltung findet ab 17.00 Uhr im BCH Business Club Hamburg statt. Weitere wichtige Veranstaltungen für Gründer und Netzmenschen gibt es in unserem Veranstaltungskalender.

Seit Mai 2009 schreibt Yvonne für deutsche-startups.de Gründerportraits, Start-up-Geschichten und mehr – ihre besondere Begeisterung gilt Geschäftsideen mit gesellschaftlich-sozialer Relevanz. Sie tummelt sich auch im Ausland – immer auf der Suche nach spannenden Gründerpersönlichkeiten und Geschäftsideen.

Aktuelle Meldungen

Alle