Lesenswert: Facebook verklagt StudiVZ

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform. Dritte juristische Front im Plagiatstreit zwischen Facebook und StudiVZ eröffnet Der US-amerikanische Social-Community-Betreiber Facebook und sein deutscher Konkurrent StudiVZ kämpfen inzwischen an drei juristischen Fronten […]

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform.

Dritte juristische Front im Plagiatstreit zwischen Facebook und StudiVZ eröffnet
Der US-amerikanische Social-Community-Betreiber Facebook und sein deutscher Konkurrent StudiVZ kämpfen inzwischen an drei juristischen Fronten gegeneinander. Nachdem Facebook im vergangenen Juli in Kalifornien Klage gegen die StudiVZ-Betreiber eingereicht hatte, weil diese bei der Gestaltung ihres Portals in erheblichem Umfang vom Vorbild Facebook abgekupfert haben sollen, konterte der damalige StudiVZ-CEO Marcus Riecke mit einer Feststellungsklage beim Landgericht Stuttgart, um “von deutschen Gerichten feststellen zu lassen, dass die von Facebook erhobenen Vorwürfe nicht zutreffend sind”. Laut amerikanischen Gerichtsdokumenten (PDF-Datei) reichte Facebook am 19. November 2008 dann zudem Klage beim Landgericht Köln gegen StudiVZ ein, das Anfang 2007 für über 50 Millionen Euro von der Verlagsgruppe Holtzbrinck übernommen worden war.
heise online

Plagiatsvorwurf: Facebook verklagt StudiVZ
Der deutsche Ableger des sozialen Internetnetzwerks Facebook hat seinen Konkurrenten StudiVZ vor dem Landgericht Köln verklagt. StudiVZ sei ein Plagiat des amerikanischen Facebook- Originals, lautet nach Angaben der Gerichts-Pressestelle die in der ersten mündlichen Verhandlung vorgelegte Klage.
n-tv.de

Artikel zum Thema
* Facebook verklagt studiVZ

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.



  1. Dieter

    Oh, wow, die News ist aber total aktuell. Heise hat die News schon vor 3 Monaten gebracht.

    Gute Nacht.

  2. Pingback: Facebook verklagt StudiVZ | BlogWave.de



  3. Tim

    Ich wundere mich das das jetzt erst passiert! Bin gespannt auf den Ausgang. StudiVZ/MeinVZ hatte soooo lange Zeit mal Ihr LAyout zu überdenken … wo doch facebook immer näher kam das letzte Jahr.



  4. Frank

    @Dieter

    Du verwechselt da etwas. Heute war in der Tat die erste mündliche Verhandlung – und darüber kann heise nicht vor drei Monaten berichtet haben.



  5. Borg

    richtig so

    vielleicht hört das copycat getue in germany endlich auf
    aber was wird dann aus lukaz und der bande ? die können ausser klauen doch selbst nichts..



  6. Peter

    Von Facebook ein unehrenhaftes Vorgehen. Es gibt Bilder vom studiVZ Gründer und Facebook Management mit Gruschel-T-Shirts. Mark Zuckerberg entpuppt sich an der Stelle nichts anderes als ein Machtgieriger Revale der vergangene Fehler mit juristischer Gewalt lösen will.

  7. Gruscheln, Poken, googlen,

    jetzt gibt es auch noch Plattformen, die “froggen” :-)

    Sind gespannt wie der Prozess ausgeht, vor allem auch vor dem Hintergrund, das fb selbst nicht alle Codes selbst erfunden hat, wie hinlänglich bekannt sein dürfte!

    Sollte VZ jedoch in Datenbanken von fb herumgsurft haben ( bzw. sich Zugang verschafft haben ), dann trifft es vor allem auch die Altgesellschafter. Hier könnten von Holtzbrinck Schadensersatzanrpüche geltend gemacht werden – IMHO



  8. Hui

    Was ich nicht verstehe: laut Spiegel Online hat Facebook in Kalifornien auch einige Personen direkt verklagt, u.a. auch Michael Brehm und Dennis Bemann. Aber wieso nicht Essan? Oder ist das (mal wieder) nur schlecht recherchiert?



  9. stefan

    Nur zur Info:

    Facebook hat selbst geklaut und schon dafür bezahlt.

    Also nix mit: “warum klaut man in Deutschland nur?” – in Amerika wird genauso kopiert.



  10. Sebastian

    @Stefan

    Die dreiste Klaukultur von Internetideed passiert nunmal meist aus Deutschland. Inovation im Web Bereich passiert nunmal meist in USA. Auf dem Maschinenbaumarkt ist das etwas anders, wobei dort die Chinesen die Kloner sind.

    Ich finde dieses Thema recht interessant. Mal schauen wer da noch verklagt wird. Verdient haben es sicherlich Einige.



  11. tina Obermeier

    “Inovation im Web Bereich passiert nunmal meist in USA”

    naja, das Problem ist das die Jungs da drüben anscheinend rucki-zucki VC in den Axxxx geblasen bekommen.
    Dann könnt ich auch eine Halle voll Entwickler mieten… alle basteln irgendwas und dann haben wir 20 Super Startups.
    In de gibts ja nicht mal Kredit fürs Büro.
    Also dann lieber Ideen klauen die gut laufen.

    Und: Ich schimpf schon lange nicht mehr über die Chinesen denn ja: Wir sind die die Chinesen des Webs.

    Aber ich würds anders nennen:
    Wir bieten die lokalisierte Version eines Dienstes schon mal im vorraus an.

    Was mich nur ankotzt ist wenn viele .de Startups verzapfen: Die Idee ist uns …. aufm Klo eingefallen und dann eine 1:1 Kopie einer Ami-Seite launchen.
    Dann sags doch wenigstes das man (zumindest die Idee) kopiert hat und lügt nicht rum. Was soll denn dass…?

    Facebook ist auch eine Kopie und die, von denen FB kopiert hat war auch eine Kopie von irgendwas vorher.

    Google ist auch nur eine Kopie… wenn auch eine gute ;)

  12. Pingback: Lesenswert: Facebook vs. studiVZ :: deutsche-startups.de

  13. Pingback: Twitter Trackbacks for Lesenswert: Facebook verklagt StudiVZ :: deutsche-startups.de [deutsche-startups.de] on Topsy.com

Aktuelle Meldungen

Alle