Start-up des Jahres 2008 – das Ergebnis

Nach einer spannenden Wahl wurde gestern das “Start-up des Jahres 2008″ auf deutsche-startups.de bekannt gegeben. Der Gewinner: Statista (www.statista.de). Der Dienstleister rund um Statistiken aus Hamburg konnte sieben von insgesamt 27 Jurystimmen für […]

Nach einer spannenden Wahl wurde gestern das “Start-up des Jahres 2008″ auf deutsche-startups.de bekannt gegeben. Der Gewinner: Statista (www.statista.de). Der Dienstleister rund um Statistiken aus Hamburg konnte sieben von insgesamt 27 Jurystimmen für sich gewinnen und setzte sich damit gegen neun weitere Mitbewerber um den begehrten Titel durch.

Doch auch die anderen Start-ups hatten Anhänger in der Jury und so verteilen sich die restlichen zwanzig Stimmen auf weitere sieben Web-Unternehmen, die wir an dieser Stelle würdigen. Die größte Kokurrenz waren sowohl Panfu (www.panfu.de) als auch Plista (www.plista.de). Die Spiel-und Lernplattform für Kinder erhielt ebenso wie der Berliner Personalisierungs- und Empfehlungsdienst Plista jeweils fünf der Jurystimmen und müssen sich somit die Silbermedaille teilen.

Den dritten Platz belegt Absolventa (www.absolventa.de), ein Unternehmen, das es durch die Nachnominierung von den Lesern von deutsche-startups.de auf die Liste geschafft hatte. Die Job-Plattform von Absolventen für Absolventen erhielt drei Stimmen, während TripHunter (www.triphunter.de), eine geschlossene Reise-Shopping-Community, und der kostenlose Fotoservice Picabee (www.picabee.de) jeweils zwei Stimmen von der hochkarätig besetzen Jury bekam. Über eine Stimme können sich sowohl der Dating-Dienst Jupidi (www.jupidi.de) als auch die Online-Musikbox Roccatune freuen. Die Finalisten allyve (www.allyve.de), eine personalisierte Startseite aus Hamburg, und Tripwolf (www.tripwolf.com), ein Online-Reisefüher aus Österreich, konnten keinen der Juryteilnehmer von ihrem Geschäftsmodell überzeugen. Ein Jurymitglied enthielt sich der Abstimmung.

Startup des Jahres – Das Ergebnis

Statista 7 Stimmen
Panfu 5 Stimmen
Plista 5 Stimmen
Absolventa 3 Stimmen
TripHunter 2 Stimmen
Picabee 2 Stimmen
Roccatune 1 Stimme
Jupidi 1 Stimme

Artikel zum Thema:
* Statista ist das Start-up des Jahres 2008
* Gesucht: Start-up des Jahres 2008
* Gesucht: Das Start-up des Jahres 2008 – die finale Nominierungsliste
* Gesucht: Start-up des Jahres 2008 – die Jury

Christina Cassala, Redakteurin bei deutsche-startups.de, war schon zu ihren besten Uni- Zeiten in den 90er Jahren journalistisch tätig. Gleich nach dem Volontariat arbeitete sie bei einem Branchenfachverlag in Hamburg, ehe sie 2007 zu deutsche-startups.de stieß und seither die Entwicklungen der Start-up Szene in Deutschland mit großer Neugierde beobachtet.

Aktuelle Meldungen

Alle