Ogaenics

#5um5 “Monetarisierung nicht auf später verschieben”

“Monetarisierung nicht auf später verschieben”
Freitag, 23. Juni 2017 Alexander Hüsing

Was würdest Du bei Deinem nächsten Start-up anders machen? “Natürlich alles. Besonders wichtig wäre mir allerdings von Anfang an ein klarer Fokus auf leanes und agiles Arbeiten. Außerdem würde ich das Recruiting sofort in die Hände der direkten, potentiellen Kollegen legen”, sagt Tim Mois von sipgate.

#5um5 Unser Fehler? “Expandieren und das zu versemmeln”

Unser Fehler? “Expandieren und das zu versemmeln”
Donnerstag, 6. April 2017 Alexander Hüsing

Was war der lehrreichste bzw. der beste Fehler, den Du gemacht hast? “Der lehrreichste Fehler: Personalentscheidungen wurden zu sehr herausgezögert. Neue Leute bringen in der Regel – und idealerweise – neue Ideen und neuen Spirit”, sagt Alexander Stelmaszyk von buddy.

#5um5 Ein gutes Vorbild für Gründer: Daniel Düsentrieb

Ein gutes Vorbild für Gründer: Daniel Düsentrieb
Freitag, 31. März 2017 Alexander Hüsing

Wer war der Held deiner Kindheit? “Als Kind wollte ich immer wie Daniel Düsentrieb sein. Mit Technik basteln und dabei tolle neue Dinge erfinden”, sagt Joachim Kaune von Fundflow. “Ganz klar Pippi Langstrumpf”, erzählt Claudia Seehusen von Ogaenics.

Gründeralltag Der perfekte Elevator Pitch? 5 Gründer geben Tipps

Der perfekte Elevator Pitch? 5 Gründer geben Tipps
Donnerstag, 19. Januar 2017 Alexander Hüsing

Was braucht man für den perfekten Elevator Pitch? “Ich denke, das wichtigste ist die Fähigkeit, andere zu begeistern und mitzureißen. Man sollte ja nicht nur inhaltlich von seiner Geschäftsidee überzeugen, sondern auch zeigen, wie sehr man dafür brennt”, sagt Harald Meurer von Getmore.

#5um5 “Wir haben mehrere kleine und größere Fehler gemacht”

“Wir haben mehrere kleine und größere Fehler gemacht”
Dienstag, 6. Dezember 2016 Alexander Hüsing

“Für den Erfolg ist es entscheidend, eine fundierte Marktanalyse zu machen. Auch als erfahrene Marketingleute wurde uns geraten, eine gründliche Marktforschung mit der Zielgruppe unserer Produkte durchzuführen. Das war sowieso geplant, aber wir haben das ernst genommen”, sagt Claudia Seehusen, Mitgründerin von Ogaenics.