DeepL

#Hintergrund Das Goldene Zeitalter der deutschen Startup-Szene!

Das Goldene Zeitalter der deutschen Startup-Szene!
Freitag, 7. Dezember 2018 Alexander Hüsing

In den vergangenen Wochen flossen rund 500 Millionen Dollar in mehrere deutsche Startups. Bessere Signale als internationale Investoren, die reihenweise zweistellige Millionenbeträge in junge und reifere deutsche Techfirmen investieren, kann es nicht geben.

#Hintergrund DeepL: Das scheue und megaerfolgreiche Startup aus Köln

DeepL: Das scheue und megaerfolgreiche Startup aus Köln
Donnerstag, 6. Dezember 2018 Alexander Hüsing

DeepL sollte man kennen! Das Kölner Startup ist eine der spannendsten Tech-Wetten aus Deutschland. Erst recht, seitdem Benchmark Capital in das Unternehmen investierte. Mit einem Übersetzungssystem auf Basis von neuronalen Netzen können die Rheinländer sogar gegen Google Translate anstinken.

#DealMonitor Schweizer Cap-Table-Startup sichert sich Millioneninvestment – Alle Deals des Tages

Schweizer Cap-Table-Startup sichert sich Millioneninvestment – Alle Deals des Tages
Montag, 3. Dezember 2018 Sümeyye Algan

Im aktuellen #DealMonitor (03. Dezember), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Das Zürcher Startup Ledgy sicher sich eine Finanzierung in Höhe von 1 Millionen Euro.

#Podcast Startup-Highlights #20 – wooga, DeepL, Von Floerke, Neufund, Lesara, Choco, Home24, enfore

Startup-Highlights #20 – wooga, DeepL, Von Floerke, Neufund, Lesara, Choco, Home24, enfore
Montag, 3. Dezember 2018 ds-Team

Im neuen ds-Podcast geht es um den Millionenexit von wooga, die Millionenfinanzierung von DeepL, die Zinsprobleme Probleme bei Von Floerke, den Stand der Dinge bei Neufund, das neue Startup Choco, die Zahlen von Home24 und enfore.

#Zahlencheck DeepL: Kölner Übersetzungskönig macht Millionengewinn

DeepL: Kölner Übersetzungskönig macht Millionengewinn
Donnerstag, 5. Juli 2018 Alexander Hüsing

DeepL aus Köln ist ein echter Hingucker! Seit 2013 wirtschaftete der Kölner Übersetzungsdienst profitabel! Der Jahresüberschuss kletterte von 263.066 Euro (2013) auf zuletzt 1,3 Millionen Euro (2016). Die Verluste seit dem Start betragen nicht einmal 450.000 Euro.