ds-Team, Autor bei deutsche-startups.de - Page 33 of 320

ds-Team

#Hintergrund Kölner Startups, die gerade so richtig abheben

Kölner Startups, die gerade so richtig abheben
Donnerstag, 4. April 2019 ds-Team

In der Domstadt Köln gibt es immer mehr mehr Startups, die große Summen einsammeln und dementsprechend große Ziele haben. Hier einige spannende Kölner Startups und Grownup, die auf dem Sprung nach ganz oben sind und noch ganz viel vorhaben.

#Offline “Wir waren zu früh” – Postdigitalisierer Bullet gibt auf

“Wir waren zu früh” – Postdigitalisierer Bullet gibt auf
Donnerstag, 4. April 2019 ds-Team

Das Berliner Startup Bullet, ein B2B-Postdigitalisierer, stellt den Betrieb ein. Das Startup ging im vergangenen Jahr aus Digitalkasten hervor, einen Postdigitalisierer für Privatkunden. An Bullet waren unter anderem b10, Farmako-Macher Sebastian Diemer und Florian Huber beteiligt.

#StartupTicker #EXKLUSIV Lovoo-Gründer macht den Ralf Dümmel und bringt nun Startup-Produkte in Regale

#EXKLUSIV Lovoo-Gründer macht den Ralf Dümmel und bringt nun Startup-Produkte in Regale
Donnerstag, 4. April 2019 ds-Team

Das Versprechen von foodnewcomer ist vollmundig: “Wir bringen euer Food-Startup ins Regal”. Lovoo-Macher Alexander Friede ist am jungen Unternehmen maßgeblich beteiligt, An einem ähnlichen Konzept wie foodnewcomer versuchte sich zuletzt auch Kaufsafari aus Duisburg.

#DealMonitor Mehr als 1,1 Milliarden Euro fließen im ersten Quartal in aufstrebende Startups

Mehr als 1,1 Milliarden Euro fließen im ersten Quartal in aufstrebende Startups
Donnerstag, 4. April 2019 ds-Team

In aller Kürze lassen wir an dieser Stelle noch einmal die wichtigsten, interessantesten und größten Investitionen, also Finanzierungsrunden, des vergangenen Quartals Revue passieren. Dabei geht es unter anderem um die FinTech-Startups N26, Raisin und Mambu sowie um die InsurTech-Firmen Friday und wefox.

#StartupTicker mailo: Hier kommt ein InsurTech für Selbstständige, Unternehmer und Freelancer

mailo: Hier kommt ein InsurTech für Selbstständige, Unternehmer und Freelancer
Mittwoch, 3. April 2019 ds-Team

Das junge Startup mailo positioniert sich als “Versicherer für Selbstständige, Unternehmer und Freelancer”. Zum Start sind Angebote für Blogger, Online-Händler und Unternehmensberater geplant. Die Kölner Jungfirma wird von Armin Molla, Sten Nahrgang und Matthias Uebing geführt.

#StartupTicker TaxTech-Superstar Taxfix bekommt weitere 30 Millionen

TaxTech-Superstar Taxfix bekommt weitere 30 Millionen
Mittwoch, 3. April 2019 ds-Team

Das Berliner Startup Taxfix sammelt acht Monate nach der letzten Investmentrunde weitere 30 Millionen ein. Seit dem Start flossen nun schon rund 45 Millionen in das sehr junge TaxTech. Damit ist Taxfix nun der absolute TaxTech-Superstar des Landes.

#StartupTicker simplymeal bringt Teller aus Kleie ins Spiel

simplymeal bringt Teller aus Kleie ins Spiel
Dienstag, 2. April 2019 ds-Team

Bei simplymeal gibt es Teller, Schüsseln und Besteck aus Kleie, also den Schalen von Getreidekörnern. “Bei uns bringen wir Ihnen eine Auswahl an 100 % biologisch abbaubaren Alternativen zum typischen Plastik- oder Pappgeschirr auf den Tisch”, teilen die Kölner mit.

#Anzeige Media Werbung – Ihr Spezialist für Werbeartikel

Media Werbung – Ihr Spezialist für Werbeartikel
Dienstag, 2. April 2019 ds-Team

Wer aktiv Kundenbindung betreiben und sein Unternehmen puschen will, kommt an Werbeartikeln nicht vorbei. Passende Produkte bei Media Werbung bestellen und auf Wunsch per Rechnung zahlen. 

#Übersicht 5 Aprilscherze, über die wir wirklich gelacht haben

5 Aprilscherze, über die wir wirklich gelacht haben
Montag, 1. April 2019 ds-Team

Der April macht bekanntlich, was er will. Erst recht am ersten April, dem wohl lustigsten Tag des Jahres. Jedes Jahr schicken unzählige Startups unzählige Mails mit mehr oder weniger lustigen Aprilscherzen durch die Gegend. Hier einmal einige Aprilscherze, über die wir richtig gelacht haben.

#StartupTicker Entlassungen bei Homebell: 38 von 70 Mitarbeitern müssen gehen

Entlassungen bei Homebell: 38 von 70 Mitarbeitern müssen gehen
Montag, 1. April 2019 ds-Team

38 von 70 Mitarbeitern beim jungen Berliner Startup Homebell müssen gehen. Das Startup will sich ab sofort “ausschließlich auf den Geschäftskundenbereich konzentrieren”. Gemeint ist damit unter anderem “die Abwicklung von Schadensfällen für Versicherungen”.

#Podcast DerDiemer sucht für Farmako weitere 10 Millionen Euro #EXKLUSIV

DerDiemer sucht für Farmako weitere 10 Millionen Euro #EXKLUSIV
Montag, 1. April 2019 ds-Team

Montag ist Podcast-Tag! Auch diesen Montag gibt es deswegen wieder eine neue Folge unseres Podcasts Startup-Insider. Unsere Themen im Schnelldurchlauf: Farmako sucht bis zu 12 Millionen Euro. Xing kauft Honeypot. Entlassungen bei Homebell. Zudem gibt es eine Stellungnahme zur Abmahnung durch Frank Thelen.

#StartupTicker Xing schluckt Honeypot – Kaufpreis: 57 Millionen

Xing schluckt Honeypot – Kaufpreis: 57 Millionen
Montag, 1. April 2019 ds-Team

Xing übernimmt Honeypot. Die Hamburger zahlen bis zu 57 Millionen für das Berliner Startup. Vor rund vier Jahren hievten Kaya Taner und Emma Tracey das Startup Honeypot ins Netz. Inzwischen wirken 50 Mitarbeiter für die Jungfirma.

#StartupTicker PlusPeter-Gründer Karl Bagusat ist tot

PlusPeter-Gründer Karl Bagusat ist tot
Freitag, 29. März 2019 ds-Team

PlusPeter Mitgründer Charly Bagusat ist an den Verletzungen nach einem Verkehrsunfall gestorben. Unser Beileid gilt den Angehörigen des Gründers und allen Mitstreitern sowie Mitarbeitern von PlusPeter.

#Anzeige Internationale Expansion von wachstumsstarken Unternehmen

Internationale Expansion von wachstumsstarken Unternehmen
Donnerstag, 28. März 2019 ds-Team

Wenn Unternehmen zu Hause erfolgreich sind und sich dort einen treuen Kundenstamm aufgebaut haben, ist die internationale Expansion oft der logische nächste Schritt. Mit dem Eintritt in ausländische Märkte erschließen sie sich neue Geschäftschancen, müssen sich aber auch ganz neuen Herausforderungen stellen.

#StartupTicker Mit mecorad Wertverluste reduzieren

Mit mecorad Wertverluste reduzieren
Mittwoch, 27. März 2019 ds-Team

mecorad tritt an, um Betreibern von Warmwalzwerken unter die Arme zu greifen. “Das mecorad System ist eingebettet in eine serverbasierte Architektur und arbeitet mit Microservices. Die Messdaten bleiben hierbei sicher im Hoheitsbereich des Kunden”, teilt das Kölner Startup mit.