#Hintergrund

Ein Startup, mit dem Schüler individuell lernen können

Mit Scobees wird die Schule digital. Dabei ist Scobees so ausgerichtet, um Kinder individuell zu fördern. Ein Startup in Schulen zu etablieren ist aber durchaus eine Herausforderung. Zumindest aber wurde das System in Zusammenarbeit mit einigen Schulen entwickelt.
Ein Startup, mit dem Schüler individuell lernen können
Donnerstag, 10. September 2020Vonds-Team

Eines der vielen Kölner Startups, das mehr Aufmerksamkeit verdient hat, ist Scobees. Das junge EdTech, das sich an Schülerinnen und Schüler richtet, soll diesen helfen selbstbestimmt und vor allem digital zu lernen. Was im Jahre 2020 in vielen Fällen in Deutschland noch immer nicht möglich ist. “Wir richten uns mit Scobees an Schulen, die zukunftsorientiert denken und motiviert sind neues Lernen im Schulalltag zu etablieren”, teilt die Jungfirma mit.

Dabei ist Scobees so ausgerichtet, um Kinder individuell zu fördern. “Selbstbestimmtes, digitales Lernen anhand des individuellen Lernniveaus ermöglicht es Kindern mit Erfolg und Spaß erfolgreich zu lernen”, versprechen die Rheinländer. Das Scobees-Team ist sich dabei ziemlich sicher: “Mit dem digitalen Lerntagebuch beginnt eine neue Lernkultur in der Schule”. Zu wünschen wäre es. Ein Startup in Schulen zu etablieren ist aber in Deutschland durchaus eine Herausforderung.

Zumindest aber wurde das System schon einmal in Zusammenarbeit mit einigen Schulen entwickelt. Das Startup, das derzeit beim Startup Boost Cologne an Bord ist, wurde 2020 von Annie Dörfle und Lena Spak gegründet. Einen Markt für Scobees gibt es auf jeden Fall. Leicht wird es aber nicht. Vielleicht führt die große Diskussion um Homeschooling und digitales Lernen, die während der Corona-Krise aufgekommen ist, nun aber endlich zu einem Umdenken in den Schulen und Bildungsministerien.

Durchstarten in Köln – #Koelnbusiness

In unserem Themenschwerpunkt Köln berichten wir gezielt über die Digitalaktivitäten in der Rheinmetropole. Mit circa 400 Startups, über 60 Coworking Spaces, Acceleratoren und Inkubatoren sowie attraktiven Investoren, zahlreichen Veranstaltungen und Netzwerken bieten Köln und das Umland ein spannendes Ökosystem für Gründerinnen und Gründer. Diese Rubrik wird unterstützt von der KölnBusiness Wirtschaftsförderungs-GmbH#Koelnbusiness auf LinkedInFacebook und Instagram.

KoelnBusiness

Foto (oben): Shutterstock