#StartupTicker

Was wirklich wichtig war: Superlist – Holtzbrinck Ventures – Auto1 – Monedo – store2be – Demodesk – tiptab

Einmal in der Woche präsentieren wir die wichtigsten Startup-Nachrichten der vergangenen Tage. Alles kurz und knapp in einer knackigen und kompakten Liste zusammengefasst. Passend dazu gibt es unseren News-Podcast und unser Startup der Woche.
Was wirklich wichtig war: Superlist – Holtzbrinck Ventures – Auto1 – Monedo – store2be – Demodesk – tiptab
Donnerstag, 10. September 2020Vonds-Team

Was wirklich wichtig war: Heute geben wir euch wieder einen Überblick darüber, was in den vergangenen Tagen in der Startup-Szene wichtig war! Alles kurz und knapp in einer knackigen und kompakten Liste zusammengefasst. Passend dazu findet ihr weiter unten auch unseren News-Podcast, der in gesprochener Form zusammenfasst, was in den vergangenen Tagen so wirklich wichtig war. Zudem haben wir wieder unser Startup der Woche für euch. Viel beim Lesen und Hören!

#StartupTicker – Was wirklich wichtig war

+++ Cherry Ventures investiert in Superlist #EXKLUSIV

+++ Alexander Joel-Carbonell wird neuer Partner bei Holtzbrinck Ventures #EXKLUSIV

+++ Auto1-IPO: Bewertung = 5 Milliarden Euro

+++ Kreditech-Nachfolger Monedo ist insolvent

+++ Marketing-Startup store2be wird liquidiert

+++ Balderton Capital investiert in Demodesk

+++ Swiss Re investiert in GetSafe #EXKLUSIV

+++ Visionaries Club investiert in Tacto #EXKLUSIV

+++ Scoutbee: Mehrere Gründer verlassen das Startup #EXKLUSIV

+++ nebenan.de: Nur einer kleiner Exit! #EXKLUSIV

+++ bookingkit sammelt 5 Millionen ein #EXKLUSIV

+++ Holtzbrinck Ventures plant neuen Fonds (500 Millionen Euro#EXKLUSIV

+++ Manu Gupta verlässt Lakestar

News-Podcast #28

Im News-Podcast von deutsche-startups.de spricht ds-Chefredakteur Alexander Hüsing einmal in der Woche über die wirklich wichtigen Neuigkeiten aus der deutschen Startup-Szene. Also über wichtige Deals, große Exits und spannende Startup-News, die jeder unbedingt mitbekommen haben sollte.

Startup der Woche: tiptab

Das Berliner Startup tiptab tritt an, um das Trinkgeld zu digitalisieren. So funktioniert das Konzept: “Mit tiptab kannst du dem Servicepersonal online Trinkgeld geben, um dich für eine tolle Leistung zu bedanken. Ganz ohne App oder Bargeld”. Das Startup, das von Rawad Traboulsi geführt wird, setzt dabei unter anderem auf “persönliche QR-Code”. Die Mehrheit am Unternehmen hält Nikita Fahrenholz, Lieferheld, Book A Tiger und Co.

Abonnieren: Die Podcasts von deutsche-startups.de könnt ihr bei Apple PodcastsCastboxDeezerGoogle PodcastsiHeartRadioOvercastPlayerFMPodimoSpotify und  SoundCloud oder per RSS-Feed abonnieren.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): ds