#Brandneu 5 neue Startups, die einen Blick wert sind

Es ist mal einmal wieder Zeit für ganz neue Startups! Hier einige ganz junge und frische Startups, die jeder kennen sollte bzw. jetzt kennen lernen sollte. Heute stellen wir diese Jungunternehmen vor: whyzzer, autoRetouch, Ladenglück, Shavent und MySkills.
5 neue Startups, die einen Blick wert sind

Jeden Tag entstehen überall in Deutschland, Österreich und der Schweiz neue Startups. deutsche-startups.de präsentiert an dieser Stelle wieder einmal einige ganz junge Startups, die zuletzt, also in den vergangenen Tagen, Wochen und Monaten an den Start gegangen sind sowie einige junge Firmen, die zuletzt aus dem Stealth-Mode erwacht sind und erstmals für Schlagzeilen gesorgt haben.

whyzzer
Die Streaming-Plattform whyzzer stellt mehr oder weniger bekannte Persönlichkeiten in Serien vor “Dabei geht es nicht um einfache Biographien, sondern um das Teilen von persönlichen Erfahrungen und Wissen”. Die Inhalte sollen als Video und als Podcast funktionieren. Das Abo kostet 4,99 Euro.

URL: www.whyzzer.com
Hashtags: #Streaming #eLearning
Ort: Hamburg
Gründer: Eric Garsleitner, Yassin Belarbi

autoRetouch
Bei autoRetouch dreht sich alles um Bildbearbeitung. Das Stuttgarter Startup nennt sich selbst: ”The first end-to-end, automated image processing platform”.Schwerpunkt ist dabei die Modewelt.Mit wenigen Klicks man über autoRetouch jeder Bilder freistellen und an seinen eigenen Stil anpassen.

URL: www.autoretouch.com
Hashtags: #Tool
Ort:Stuttgart
Gründer: Alex Ciorapciu

Ladenglück
Die Jungfirma Ladenglück positioniert sich als “Plattform für sicheres und rücksichtsvolleres Einkaufen”. Gemeint ist damit die Reservierung von Einkaufszeiten. “Ladenglück richtet sich dabei sowohl an Geschäfte als auch an ihre Kunden”, teilen die Macher mit.

URL: www.ladenglueck.de
Hashtags: #Software
Ort: München
Gründer: Claudio Bierbrauer, Jimmy Weber

Shavent
Das Team hinter Shavent möchte den Plastikmüll beim Dauerthema Rasierer abschaffen. Dazu haben die Münchner “einen komfortablen Schwingkopf mit der Einfachheit klassischer Rasierklingen vereint”. Plastikmüll fehlt dabei dann nicht mehr an. Der Rasierer soll für Männer und Frauen funktionieren.

URL: www.shavent.com.de
Hashtags: #eCommerce #Nachhaltigkeit
Ort: München
Gründer: Romy Lindenberg, Armin Lutz Seidel

MySkills
Die App MySkills will sich als “Wegbegleiter in ein bewusstes und selbst­bestimmtes Leben” etablieren. MySkills soll Nutzer “mit Übungen und Protokollen” durch ihren Alltag begleiten. Zielgruppe sind Menschen mit psychischen Störungen. Einen Therapeuten ablösen will das Startup aber auf keinen Fall. Die App soll in die Therapie zu integriert werden.

URL: www.myskills.app
Hashtags: #App #eHealth
Ort: Berlin
Gründer: Anne Florin, Patrick Hartwig

Tipp: In unserem Newsletter Startup-Radar berichten wir einmal in der Woche über junge, frische und brandneue Startups, die noch nicht jeder kennt. Alle diese Startups stellen wir in unserem kostenpflichtigen Newsletter kurz und knapp vor und bringen sie so auf den Radar der bundesweiten Startup-Szene und im besten Fall auf die Agenda von Investoren, Unternehmen und potenziellen Kooperationspartnern. Jetzt unseren Newsletter Startup-Radar sofort abonnieren!

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Shutterstock