#DealMonitor

Andreessen Horowitz investiert 26 Millionen in Rasa

Der #DealMonitor, unsere Übersicht über Investments und Exits in der DACH-Region, bietet wieder alle Deals des Tages in der praktischen Übersicht. Darunter: GoStudent bekommt 8,3 Millionen Euro. Zudem investieren Campo und Mutschler Ventures 3,1 Millionen Euro in smark.
Andreessen Horowitz investiert 26 Millionen in Rasa
Dienstag, 23. Juni 2020Vonds-Team

Im aktuellen #DealMonitor für den 23. Juni werfen wir wieder einen Blick auf die wichtigsten, spannendsten und interessantesten Investments und Exits des Tages. Alle Deals der Vortage gibt es im großen und übersichtlichen #DealMonitor-Archiv.

INVESTMENTS

Rasa
+++ Jetzt offiziell! Andreessen Horowitz investiert – wie bereits Mitte Juni exklusiv berichtet – 26 Millionen US-Dollar in Rasa. Neben Andreessen Horowitz investieren auch Accel, 468 Capital, Basis Set Ventures und Mango Capital erneut in das Berliner Startup. Insgesamt flossen nun schon 40 Millionen Dollar in Rasa, einen Anbieter für Open-Source-Anwendungen. Das Unternehmen wurde 2016 von Alan Nichol und Alexander Weidauer gegründet.

GoStudent
+++ Left Lane Capital und DN Capital investieren 8,3 Millionen Euro in GoStudent. “Darüber hinaus kommen die Gründer von Swoodoo und HomeToGo mit ihrem Investmentvehikel NFQ als strategische Partner mit an Bord”, teilt das Unternehmen mit. Das Wiener Startup, das sich als E-Learning-Dienst positioniert, wurde 2017 von Gregor Müller, Felix Ohswald und seinem Bruder Moritz Ohswald gegründet. Nachhilfe. GoStudent bietet kostenpflichtige Einzel- und Gruppenkurse an.

smark
+++ Campo und Mutschler Ventures investieren 3,1 Millionen Euro in das Stuttgarter Startup smark. Die Jungfirma, die von Philipp Hoening und Max Ittermann gegründet wurde, bietet vollautomatisierte Einkaufsstationen, sogenannte smarkBoxen, an. Kunden können entweder vorher per App einkaufen oder vor Ort über einen Touchscreen bestellen. “Möglich macht das ein automatisiertes Lager- und Greifsystem, das alle Artikel innerhalb nur einer Minute zur Ausgabe befördert”, teilt das Startup mit.

Achtung! Wir freuen uns über Tipps, Infos und Hinweise, was wir in unserem #DealMonitor alles so aufgreifen sollten. Schreibt uns eure Vorschläge entweder ganz klassisch per E-Mail oder nutzt unsere “Stille Post“, unseren Briefkasten für Insider-Infos.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): azrael74