#DealMonitor #EXKLUSIV Atlantic Labs investiert in Lern-App Gaiali

Der #DealMonitor, unsere Übersicht über Investments und Exits in der DACH-Region, bietet wieder alle Deals des Tages in der praktischen Übersicht. Darunter: Karl Olbert investiert in das Köln Startup Naix Technology. Heidelpay investiert in Tillhub.
#EXKLUSIV Atlantic Labs investiert in Lern-App Gaiali

Im aktuellen #DealMonitor für den 2. Juni werfen wir wieder einen Blick auf die wichtigsten, spannendsten und interessantesten Investments und Exits des Tages. Alle Deals der Vortage gibt es im großen und übersichtlichen #DealMonitor-Archiv.

INVESTMENTS

Gaiali
+++ Atlantic Labs, Mesophere-Gründer Florian Leibert und Amorelie-Gründerin Lea-Sophie Cramer investieren in Gaiali. Das Team von Gaiali entwickelt eine App, die das Allgemeinwissen seiner Nutzer abfragt. “Wir integrieren Allgemeinbildung spielerisch in den Alltag der Menschen, die ihren Horizont erweitern und ihr Know-how trainieren wollen”, teilt das Startup mit. Gegründet wurde das Startup von Cornelius von Rantzau und Vladimir Cotric. Hintergründe zum Investment gibt es im aktuellen ds-Insider-Podcast. #EXKLUSIV

Nect
+++ Der Münchner Kapitalgeber Alstin, also Carsten Maschmeyer, investiert eine Millionensumme in Nect – wie auch Gründerszene berichtet. Das Hamburger Startup, das von Benny Bennet Jürgens und Carlo Ulbrich gefüht wird, bietet eine “sichere Identitätsfeststellung” an. Die Identitätsprüfung bei Nect funktioniert über ein simples Selfie und die Video-Aufnahme eines Ausweises. Service-Agenten, die alles prüfen, sind dabei nicht nötig. Hintergründe zum Investment gibt es im aktuellen ds-Insider-Podcast. #EXKLUSIV

Naix Technology
+++ Der Münchner Business Angel Karl Olbert investiert in das Köln Startup Naix Technology – wie Startupdector entdeckte. Das 2018 von Ramin Karbalaie gegründete Unternehmen entwickelt eine Software mit der Dokumente automatisch anonymisiert werden können. “Formed in 2018, with project ideas reaching back as far as 2014, we have developed an intuitive and responsive anonymisation tool. Our goal is to provide a reliable, efficient, and accurate anonymisation and pseudonymisation solution”, heißt es auf der Website.

Tillhub
+++ Der Wirecard-Herausforderer Heidelpay investiert in den Berliner Kassensystem-Anbieter Tillhub – wie Finanz-Szene.de berichtet. Laut Bericht sicherte sich Heidelpay dabei 30 % am Unternehmen. Elavon, ein Anbieter elektronischer Bezahlsysteme,Müller Medien und main incubator investierten zuletzt “knapp” 4 Millionen in Tillhub.

Achtung! Wir freuen uns über Tipps, Infos und Hinweise, was wir in unserem #DealMonitor alles so aufgreifen sollten. Schreibt uns eure Vorschläge entweder ganz klassisch per E-Mail oder nutzt unsere “Stille Post“, unseren Briefkasten für Insider-Infos.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Shutterstock