#StartupTicker

Ein Hilfspaket für das Kölner Startup-Ökosystem

Durch die Corona-Krise ist auch das Startup-Ökosystem in Köln gefährdet. Deshalb legt die Stadt nun ein "Stabilisierungs- und Entwicklungsprogramm" auf. Mit dem Programm sollen insbesondere "Coworking Spaces sowie Veranstalter unterstützt werden".
Ein Hilfspaket für das Kölner Startup-Ökosystem
Dienstag, 2. Juni 2020Vonds-Team

+++ Köln ist bekanntlich immer eine Startup-Reise wert! Über 400 Startups, über 30 Coworking Spaces, verschiedene Hubs, Inkubatoren und mehrere Events machen die Stadt am Rhein zu einem der Startup-Hotspots im Lande. Durch die Corona-Krise ist dies alles gefährdet. “Es droht die Austrocknung des Startup-Ökosystems mit der Gefahr, dass entscheidende Akteure ganz vom Markt verschwinden“, sagt Manfred Janssen, Geschäftsführer der KölnBusiness Wirtschaftsförderung.

+++ “Wenn diese wichtigen Ankerpunkte nach der Krise fehlen, verliert der Startup-Hotspot Köln langfristig an Attraktivität”, führt er weiter aus. Deshalb legt KölnBusiness nun ein “Stabilisierungs- und Entwicklungsprogramm” für das Kölner Startup-Ökosystem in Höhe von 100.000 Euro auf. “Damit wollen wir das Netzwerk über die Corona-Krise hinaus stabilisiere”, sagt Janssen. Mit dem Programm sollen insbesondere “Coworking Spaces sowie Veranstalter von für das Ökosystem relevanten Netzwerkformaten unterstützt werden”.

+++ Aus der Presseaussendung: “DerHöchstbetrag der Unterstützung je Antragsteller*in beträgt 15.000 Euro netto. Angebote, die gefördert werden können, sind beispielsweise Arbeitsplatz-, Meeting- und Coachingangebote zur Sicherung und Weiterentwicklung von standortrelevanten Startups sowie reine Netzwerkveranstaltungen für die Kölner Startup-Szene”. Anträge werden bis zum 5. Juni 2020 entgegengenommen. Die ausführliche Ausschreibung gibt es auf www.koeln.business/coronavirus.

Durchstarten in Köln – #Koelnbusiness

In unserem Themenschwerpunkt Köln berichten wir gezielt über die Digitalaktivitäten in der Rheinmetropole. Mit circa 400 Startups, über 60 Coworking Spaces, Acceleratoren und Inkubatoren sowie attraktiven Investoren, zahlreichen Veranstaltungen und Netzwerken bieten Köln und das Umland ein spannendes Ökosystem für Gründerinnen und Gründer. Diese Rubrik wird unterstützt von der KölnBusiness Wirtschaftsförderungs-GmbH#Koelnbusiness auf LinkedInFacebook und Instagram.

KoelnBusiness

Foto (oben): Shutterstock