#Brandneu

10 junge Startups, die wir im Blick behalten

Es ist mal einmal wieder Zeit für ganz neue Startups! Hier eine ganze Reihe ganz junger und frischer Startups, die jeder kennen sollte bzw. jetzt kennen lernen sollte. Darunter: Quin, OroraTech, sellby, NatuRise, colabel und Cantourage.
10 junge Startups, die wir im Blick behalten
Mittwoch, 20. Mai 2020Vonds-Team

In unserem Newsletter Startup-Radar berichten wir einmal in der Woche über junge, frische und brandneue Startups, die noch nicht jeder kennt. Alle diese Startups stellen wir in unserem kostenpflichtigen Newsletter kurz und knapp vor und bringen sie so auf den Radar der bundesweiten Startup-Szene und im besten Fall auf die Agenda von Investoren, Unternehmen und potenziellen Kooperationspartnern.

Mehrere Wochen nach der exklusiven Erstveröffentlichung in unserem Newsletter stellen wir einige der präsentierten Startups auch auf unserer Website vor.  Jetzt Wissensvorsprung sichern und unseren Newsletter Startup-Radar sofort abonnieren!

Cantourage
Mit Cantourage will ein weiteres Startup den boomenden Cannabismarkt aufmischen. Gründer sind Norman Ruchholtz, Florian Holzapfel und Patrick Hoffmann. Letztere haben mit Pedanios bereits 2015 ein auf den “Vertrieb von Medizinalcannabis spezialisiertes Unternehmen” gegründet. Zielgruppe von Cantourage sind Apotheken..

URL: www.cantourage.com
Hashtags: #B2B #Cannabis
Ort: Kleinmachnow
Gründer: Norman Ruchholtz, Florian Holzapfel. Patrick Hoffmann

Kitchn.io
Unter dem Namen Kitchn.io bauen Martin Kreienbaum, Simon Kreienbaum und Stefan Maier derzeit eine Art No-Code-Plattform für Social Media Marketers auf. ”Kitchn.io enables Paid Social Media Marketing teams to automate their operations by developing infrastructural technology”, teilt das Startup mit.

URL: www.kitchn.io
Hashtags: #SocialMedia #Software
Ort: Berlin
Gründer: Martin Kreienbaum, Simon Kreienbaum, Stefan Maier

meetaa360
Bei meetaa360 dreht sich alles um die Welt der Drohnen. “meetaa360 is a platform for the control of autonomous drone services. It is based on AI algorithms and principles of machine learning and deep learning”, heißt es auf der Website der Jungfirma, die von Alexander Melde geführt wird.

URL: www.meetaa.net
Hashtags: #Drohnen #MachineLearning
Ort: Berlin
Gründer: Alexander Melde

colabel
Das Berliner Startup colabel bringt sich als “benutzerdefinierte Deep-Learning-Lösung ohne Code” in Stellung. “We aim to enable every company to profit from artificial intelligence. To achieve this, we are building a platform, which allows companies to build custom AI solutions, based on their company-specific data and use cases”, teilt die Jungfirma mit.

URL: www.colabel.com
Hashtags: #Software
Ort: Berlin
Gründer: Thilo Hüllmann, Gero Keil

NatuRise
In Stuttgart werkeln Tam Nguyen und Pascal Pilz derzeit an NatuRise, einem Shop für Nahrungsergänzungsmittel. “Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, ausschließlich pflanzliche Zutaten aus der Natur zu verarbeiten.So kann jeder bei einem Blick auf die Inhaltsstoffe selbst feststellen, dass es sich um keinen Hokuspokus handelt.”, teilen die Gründer mit.

URL: www.naturise.de
Hashtags: #eCommerce #Food
Ort: Stuttgart
Gründer: Tam Nguyen, Pascal Pilz

CoachingTrip
Der noch junge Online-Marktplatz CoachingTrip verspricht seinen Nutzern “maßgeschneiderte Coachingreisen”. “Wir verbinden die Coaching-Komponente mit allen Vorzügen einer Reise und machen aus einer normalen Coaching-Sitzung ein einzigartiges Coaching-Erlebnis”, teilt das Startup mit.

URL: www.coachingtrip.de
Hashtags: #Marktplatz #Travel
Ort: Köln
Gründer: Yann Schelte

Mediamento
Das junge Unternehmen Mediamento tritt an, um die “Trauerarbeit von Hinterblieben mit dem Einsatz moderner Technologien zu erleichtern”. Die Zielgruppe der Plattform sind Menschen, “die schon zu Lebzeiten Vorsorge für den Fall Ihres Todes treffen möchten”. Zum Portfolio des Startups gehören dabei auch Videobotschaften.

URL: www.mediamento.de
Hashtags: #Marktplatz #Service
Ort: Löhne
Gründer: Dennis Formann

sellby
Hinter sellby verbirgt sich ein Generator für mobile Websites. “sellby soll es wirklich jeder Person ermöglichen, mit einem Smartphone eine eigene Webseite zu erstellen”, teilen die Macher, die auch das App-Entwickler-Studio metab führen, mit. Die sellby-Websites sollen vor allem Links, Videos oder Traffic teilen.

URL: www.sellby.us
Hashtags: #Tool #Software
Ort: Magdeburg
Gründer: Carsten Greif, Kevin Michael Schott

OroraTech
Das Münchner Unternehmen OroraTech positioniert sich als “kommerzieller Anbieter von Satelliten, die – mit Infrarot-Kameras ausgestattet – Buschfeuer überall auf der Welt frühzeitig entdecken und überwachen können”. Das junge Startup entstand als Spin-off des Raumfahrtlehrstuhls der TUM.

URL: www.ororatech.com
Hashtags: #Security
Ort: München
Gründer: Thomas Grübler, Björn Stoffers, Florian Mauracher, Rupert Amann

Quin
Die Investment-App Quin richtet sich insbesondere an Millennials. “Quin ist eine Software für Anleger, die ihr Portfolio selber verwalten möchten oder bereits Wertpapiere gekauft haben, die sie optimieren möchten”, teilt das junge Berliner Unternehmen mit. Ein Robo-Advisor will das FinTech somit nicht sein. APX investierte bereits in Quin.

URL: www.getquin.com
Hashtags: #FinTech
Ort: Berlin
Gründer: Christian Rokitta, Raphael Steil

TippJetzt unseren Newsletter Startup-Radar abonnieren!

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Shutterstock