#Brandneu

10 junge Startups, die wir im Blick behalten

Es ist mal einmal wieder Zeit für ganz neue Startups! Hier eine ganze Reihe ganz junger und frischer Startups, die jeder kennen sollte bzw. jetzt kennen lernen sollte. Darunter: coco, Lumoview, The Climate Choice, Subs und driverhood.
10 junge Startups, die wir im Blick behalten
Mittwoch, 6. Mai 2020Vonds-Team

In unserem Newsletter Startup-Radar berichten wir einmal in der Woche über junge, frische und brandneue Startups, die noch nicht jeder kennt. Alle diese Startups stellen wir in unserem kostenpflichtigen Newsletter kurz und knapp vor und bringen sie so auf den Radar der bundesweiten Startup-Szene und im besten Fall auf die Agenda von Investoren, Unternehmen und potenziellen Kooperationspartnern.

Mehrere Wochen nach der exklusiven Erstveröffentlichung in unserem Newsletter stellen wir einige der präsentierten Startups auch auf unserer Website vor.  Jetzt Wissensvorsprung sichern und unseren Newsletter Startup-Radar sofort abonnieren!

coco
Das ganz frische Startup coco, das von Dennis Müller geführt wird, bringt sich als “Modern Productivity App” in Stellung. “Yesterday you needed an app for your calendar, your to-dos, your habits and your goals. Today there is coco”, heißt es dazu auf der Website. Creandum investierte bereits in das Berliner Unternehmen.

URL: www.coco.so
Hashtags: #App
Ort: Berlin
Gründer: Dennis Müller

Lumoview
Das Kölner PropTech Lumoview, das 2019 von Bernhard Hoffschmidt, Arne Tiddens und Silvan Siegrist gegründet wurde, ermöglicht die Aufnahme sowie die automatisierte Vermessung und Analyse von Innenräumen in Gebäuden. Das Spin-off des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt e. V. (DLR) beschäftigt derzeit sieben Mitarbeiter.

URL: www.lumoview.com
Hashtags: #PropTech
Ort: Köln
Gründer: Bernhard Hoffschmidt, Arne Tiddens, Silvan Siegrist

The Climate Choice
Das Berliner Startup The Climate Choice, das von Lara Obst und Yasha Tarani vorangetrieben wird, möchte Unternehmen beim Trendthema Klimarettung helfen. Das Gründerteam verspricht dabei “Best-Practice Lösungen” für die Klimatransformation”. Insbesondere geht es darum: “CO2-Emissionen messen, reduzieren und kompensieren”.

URL: www.theclimatechoice.com
Hashtags: #Klima #Nachhaltigkeit
Ort: Berlin
Gründer: Lara Obst, Yasha Tarani

Subs
Das Münchner Unternehmen Subs positioniert sich als “Spagat zwischen Youtube und Instagram”. Vor allem über das Geschäftsmodell soll sich Subs von anderen Social Media-Apps unterscheiden. “Niemand geht auf soziale Netzwerke um Werbung zu sehen”, sagt Gründer Kevin Gallas Mayer.

URL: www.subs.tv
Hashtags: #SocialMedia #App
Ort: München
Gründer: Kevin Gallas Mayer

driverhood
Mit seinem Startup driverhood möchte Peter Schmehl eine moderne Mitfahrzentrale anbieten. “Mit dem Mitfahr-Service kannst du mit Gleichgesinnten Fahrgemeinschaften bilden, um dann zusammen zum Event deiner Wahl zu fahren. Damit sparst du Zeit, Geld und die lange Suche nach einem Parkplatz!”, so heißt es auf der Webseite.

URL: www.driverhood.com
Hashtags: #Mobility
Ort:Frankfurt am Main
Gründer: Peter Schmehl

Cannaflos
Das Kölner Jungunternehmen Cannaflos bietet medizinisches Cannabis. “In enger Zusammenarbeit mit den zuständigen Behörden, der klassischen Pharmaindustrie sowie im Austausch mit Patienten leisten wir Pionierarbeit, um medizinisches Cannabis als Arznei für den europäischen Markt von Deutschland aus zur Verfügung zu stellen”, so die Gründer.

URL: www.cannaflos.de
Hashtags:
Ort: Köln
Gründer: Jonathan Haehn, Philip Jurecz, Maximilian Schmitt, Tobias Viegener

WYE Design
WYE Design aus München kreiert nachhaltige Möbel. Die Möbel bestehen aus dem eigens dafür entwickelten Holzwerkstoff Neolign. Dies besteht zu 85 % aus Holzfasern, die wiederum als Abfallprodukte in der Holzindustrie anfallen. Unter Zugabe von Farbpasten und Polymeren entsteht ein Werkstoff, der sich wie Holz anfühlt und sogar wie Holz riecht.

URL: www.wye-design.com
Hashtags: #eCommerce #Nachhaltigkeit
Ort: München
Gründer: Franziskus Wozniak, Ferdinand Krämer

MyDate
Daffee von MyDate bietet ein Pulver aus gerösteten Dattelkernen, das man mit Milch oder Wasser, kalt oder warm zu einem Getränk zubereitet. Geschmacklich soll Daffee hauptsächlich wie Schwarztee und Karamell schmecken, dabei ist Getränk von Haus aus vollständig zucker- und koffeinfrei.

URL: www.mydatedrink.de
Hashtags: #Food
Ort: Stuttgart
Gründer: Markus Lutz, Nikolaus Steinhauer, Hans Peter Heilemann, Andre Schwarz

elbwalker
Beim jungen Hamburger Startup elbwalker dreht sich alles um die “Zukunft des Personalmarketings”. DIe Hanseaten versprechen ihren Kunden dabei: “Mehr relevante Erstkontakte und weniger Abbrüche im Bewerbungsprozess”. Gelingen soll dies alles mit einer “Personalisierungs-Engine für die HR-Branche”.

URL: www.elbwalker.com
Hashtags: #HR #Recruiting
Ort: Hamburg
Gründer: Alexander Kirtzel, Ayla Jürgensen, Jan Sieche

objego
Bei objego aus Essen geht es um Nebenkostenabrechnungen. “Mit objego können Sie schnell und einfach die Nebenkostenabrechnungen für Ihre Mieter erstellen. Die Software unterstützt nicht nur bei der richtigen Umlage Ihrer Kosten, sondern erstellt auch die Kostenübersicht und die Anschreiben für Mieter”, teilen die Gründer mit.

URL: www.objego.de
Hashtags: #PropTech
Ort: Essen
Gründer: Jörn Reckeweg, Philip Rodowski

TippJetzt unseren Newsletter Startup-Radar abonnieren!

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Shutterstock