#Brandneu 10 frische Startups, die wir ganz genau beobachten

Es ist mal einmal wieder Zeit für ganz neue Startups! Hier eine ganze Reihe ganz junger und frischer Startups, die jeder kennen sollte bzw. jetzt kennen lernen sollte. Darunter: Ambeno, Epap, GreenBill, Healex, Midiaid, Rentivate, Results und Smokify.
10 frische Startups, die wir ganz genau beobachten

In unserem Newsletter Startup-Radar berichten wir einmal in der Woche über junge, frische und brandneue Startups, die noch nicht jeder kennt. Alle diese Startups stellen wir in unserem kostenpflichtigen Newsletter kurz und knapp vor und bringen sie so auf den Radar der bundesweiten Startup-Szene und im besten Fall auf die Agenda von Investoren, Unternehmen und potenziellen Kooperationspartnern.

Mehrere Wochen nach der exklusiven Erstveröffentlichung in unserem Newsletter stellen wir einige der präsentierten Startups (in gekürzter Form) auch auf unserer Website vor. Jetzt Wissensvorsprung sichern und unseren Newsletter Startup-Radar sofort abonnieren!

Ambeno
Das Berliner Startup Ambeno bietet Wohnberatung und Handwerk für ein barrierefreies Wohnen an. Die Wohnberatung umfasst das Einholen aller Genehmigungen – etwa vom Vermieter, Fördermittel-Beantragung sowie die Organisation und Umsetzung aller baulichen Leistungen. Die Idee dazu hatten Sebastian Busch, Thomas Merkel und Adrian Kreiskott.

Epap
Das Startup Epap aus Hannover will den digitalen Kassenbon in Deutschland etablieren. Die App ist bereits in den App Stores verfügbar und kommt an der Kasse im Einzelhandel zum Einsatz. Die App ist dabei Bonausgabepflicht-konform und bietet zudem für User zudem ein Haushaltsbuch, welche automatisiert die Ausgaben auswertet.

Frequenz
Hinter dem Berliner Startup Frequenz stecken die drei Sociomantic-Gründer Thomas Brandhoff, Lars Kirchhoff und Thomas Nicolai. Und darum geht es bei ihrer neuen Gründung: “The Frequenz autonomous mind platform aims to optimize and automate the way renewable energy is produced,consumed, traded and stored in real-time”.

GreenBill
GreenBill ermöglicht ohne App oder Registrierung das Versenden und erfassen digitaler Bons. Das Stuttgarter Startup wurde vom Gastronom Ludwig Heer, dem Technologie-Experten Tobias Kiessling und Fernsehmoderatorin Giulia Siegel gegründet. Die papierfreie Lösung kann für 49 Euro im Monat von Unternehmen gemietet werden.

Healex
Die Kölner Jungfirma Healex entwickelt Produkte zur effizienten Planung, Steuerung und Beschleunigung klinischer Studien und zur Therapieberatung in der Patientenversorgung. So sollen künftig Studien-, Krankenhaus- und Patientensysteme fachdisziplinübergreifend vernetzt und vollständig digitalisiert werden können.

Midiaid
Mit Midiaid bietet Jörg Ulmer eine App an, mit der werdende Eltern einfacher eine Hebamme mit freien Kapazitäten finden können. Selbstständige Hebammen wiederum können mit der App Anfragen und Buchungen verwalten. Eine Kalenderfunktion sowie ein Routenplaner zu den diversen Terminen ist ebenfalls für die Hebammen integriert.

Rentivate
Das Berliner Startup Rentivate möchte es Unternehmen erleichtern, geeignete Gewerbeflächen zu finden. “Anders als die bekannten Immobilienportale oder klassische Vermarkter, haben wir die digitale Infrastruktur um Flächen und zugehörige Services per Klick direkt vom Anbieter mieten oder buchen zu können“, so die Gründer.

Results
Das junge Startup Results bewertet und vergleich SaaS-Anwendungen. “We’re a high-quality resource for software buyers and teams to find the best tools for their business. We rely on in-depth and detailed reviews instead of sponsored user ratings and paid-for comments”, teilt die Jungfirma in eigener Sache mit.

Smokify
Mit dem Rauchen aufhören per App? Daran versucht sich das EXIST-geförderte Startup Previondo. Die App Smokify nutzt und kombiniert kognitive Verhaltenstherapie, Gamification und künstliche Intelligenz, um Rauchern das Aufhören zu erleichtern. Die App wurde von Ärzten und Therapeuten entwickelt und wird sogar von einigen Krankenkassen bezuschusst.

True Skin
Das Berliner Unternehmen True Skin, das 2019 von Anton Kononov und Florian Semler gegründet wurde, kümmert sich um die “dermatologische Beratung und den Vertrieb von medizinischen und kosmetischen Produkten”.Cherry Ventures und Heartcore Capital investierten bereits in einen unbekannten Betrag in das noch nicht gestartete Startup True Skin.

Tipp: Jetzt unseren Newsletter Startup-Radar abonnieren!

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Shutterstock

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.