#StartupTicker

#EXKLUSIV Nikita Fahrenholz gründet Mental-App Actio

Mit Actio baut Nikita Fahrenholz erneut ein Startup auf. Zur Seite steht Fahrenholz bei Actio Daniel Stahlkopf, früher einmal Director Product Management bei Delivery Hero. Bei Actio geht es um eine "Plattform zur Unterstützung der körperlichen und geistigen Gesundheit".
#EXKLUSIV Nikita Fahrenholz gründet Mental-App Actio
Dienstag, 25. Februar 2020Vonds-Team

+++ Mit Lieferheld und Book A Tiger baute Nikita Fahrenholz in den vergangenen Jahren zwei ziemlich bekannte Unternehmen auf. Zuletzt sorgte er dann mit Fahrengold, einem Garagen-Startup für Schlagzeilen. Nun baut der bekannte Seriengründer, Serieninvestor und Autofan mit Actio auch schon das nächste Startup auf. Laut Eintrag im Handelsregister geht es dabei um “die Herstellung von Hard- und Software sowie den Betrieb und die Vermarktung einer Internet-/App-basierten Plattform zur Unterstützung der körperlichen und geistigen Gesundheit”.

+++ Zur Seite steht Fahrenholz bei Actio Daniel Stahlkopf, früher einmal Director Product Management bei Delivery Hero. Bei LinkekIn schreibt der Mitgründer: “In a more and more performance oriented society people are continuously striving for self-optimization in order to cope well with their career and personal challenges. Micro habits have been a trending topic for the recent years to achieve good results in small steps, but the required effort in time, money, know-how and last but not least the discipline to permanently fight one’s weaker self leads to temporary success only in most of the cases. Our ‘Actio’ app uses an innovative approach to ensure long-time motivation through real human interaction, paired with excellent quality. Curious how “Actio” can sustainably improve your life?”. Hintergründe gibt es nur im aktuellen ds-Insider-Podcast.

Insider #70 – Actio

Tipp: Alle Podcasts von deutsche-startups.de findet ihr in unserem Podcast-Ressort.

Abonnieren: Die Podcasts von deutsche-startups.de könnt ihr auch ganz leicht bei SoundCloud abonnieren und abspielen. Ansonsten bei Deezer, iTunes oder Spotify zuhören.

Anregungen bitte an podcast@deutsche-startups.de. Hier entlang zu unserem anonymen Briefkasten.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Shutterstock