#DealMonitor 13 Millionen Euro für Thinksurance – Alle Deals des Tages

Im aktuellen #DealMonitor (21. Oktober), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Das Frankfurter Startup sichert sich im Rahmen einer Series-B-Finanzierungsrunde 13 Millionen Euro Kapital.
13 Millionen Euro für Thinksurance – Alle Deals des Tages

Die Woche startet mit vielen spannenden News aus der Szene. Bevor es in den Feierabend geht, werfen wir wie gewohnt noch einen Blick auf die neusten VC-Deals im Lande. Alle Deals der letzten 24 Stunden gibt es auch heute wieder kompakt im aktuellen #DealMonitor.

INVESTMENTS

Thinksurance
+++ Der Risikokapitalgeber Eight Roads Ventures investiert 13 Millionen Euro in Thinksurance, Anbieter einer Plattform für den Vertrieb von Gewerbeversicherungen in Deutschland. Das Unternehmen wurde 2016 in Frankfurt am Main von Florian Brokamp und Christopher Leifeld, Vasil Vasilev und Timm Weitzel gegründet. Mit der Finanzierung soll die Mitarbeiterzahl bis zum Jahresende 2020 mehr als verdoppelt werden, um den Ausbau der bestehenden Plattform weiter voranzutreiben.

Mindcurv
+++ Der Investor Genui beteiligt sich gemeinsam mit der Münchner Beteiligungsgesellschaft Primepulse an Mindcurv, einem Anbieter von Omni-Channel Retail-Lösungen. Über den Kaufpreis und weitere Details der Transaktion wurde Stillschweigen vereinbart. Das Unternehmen mit Sitz in Essen, das 2011 von Amjad Liaquat und Nazareno Avila gegründet wurde, plant mit dem Investment sein Dienstleistungsangebot auszubauen und die Marktposition zu stärken.

commercetools
+++ Insight Partners investiert beachtliche 130 Millionen Euro in die E-Commerce-Lösung commercetools. Das Münchner Unternehmen rund um ein “cloudbasiertesm headless E-Commerce-System gehört seit 2014 zum Handels- und Touristikkonzern Rewe. Rewe Digital ist und bleibt Gesellschafter von commercetools. Zuletzt wirkten rund 190 Mitarbeiter für das junge Unternehmen, das 2006 von Denis Werner, René Welches und Dirk Hörig gegründet wurde.

hawk:AI
+++ Markus Rinderer, Marcus Mosen, Michael Altrichter, Christian Deger und Patrick Schmidt investieren einen siebenstelligen Betrag in das Software-Startup hawk:AI. Das 2018 von Tobias Schweiger und Wolfgang Berner gegründete Unternehmen bietet seinen Kunden mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz Lösungen bei Verdachtsfällen der Geldwäsche oder der Terrorismusfinanzierung.

aescuvest
+++ Nanz medico, Michael Beckert und Thomas Wiederspahn investieren 3 Millionen Euro in aescuvest, eine Online-Plattform für Venture-Finanzierungen im Gesundheitsmarkt. Zusätzlich stellt der Innovations- und Mittelstandsfinanzierer des Landes Hessen, die BMH Beteiligungs-Managementgesellschaft Hessen, über ihren Beteiligungsfonds Hessen Kapital III, eine Mezzanine-Finanzierung zur Verfügung.

HQS Quantum Simulations
+++ UVC Partners, der High-Tech Gründerfonds und btov investieren 2,3 Millionen Euro in das von Michael Marthaler, Jan Reiner, Iris Schwenk und Sebastian Zanker gegründete Startup HQS Quantum Simulations. Das Spin-off des Karlsruher Instituts für Technologie bietet seit 2017 eine Software für Quantencomputer an und plane nun mit dem frischen Kapital die Erweiterung seines Teams.

Hardt
+++ Frank Thelen und weitere Investoren, u.a. Kees Koolen, beteiligen sich mit einer nicht genannten Millionensumme an dem niederländischen Hyperloop-Startup Hardt. Das Projekt, eine Magnetschwebebahn zwischen Amsterdam und Frankfurt, die in 50 Minuten beide Städte miteinander verbinden soll, plant auf lange Sicht eine europaweite Verbindung mit insgesamt 10.000 Streckenkilometern. Das Kapital aus der aktuellen Finanzierungsrunde soll in ein Forschungszentrum mit einer drei Kilometer langen Teststrecke investiert werden. (Quelle: t3n)

Clevershuttle
+++ Der japanische Mischkonzern Mitsui beteiligt sich mit zwölf Prozent an Clevershuttle, die Ridesharing-Tochter der Deutschen Bahn, die als Mehrheitseigner 76 Prozent am Unternehmen hält. Das Berliner Startup, das eine Art Sammel-Taxi per App anbietet, und kürzlich sein Angebot in Hamburg, Frankfurt und Stuttgart einstellen musste, wurde 2014 von Jan Hofmann, Bruno Ginnuth und Slava Tschurilin gegründet. Nun solle laut Gründer Ginnuth das frische Kapital für die Expansion in weitere deutsche Städte investiert werden.

Newsadoo / 7lytix
+++ Die Raiffeisenlandesbank Oberösterreich investiert über seinen VC-Arm jeweils 2 Millionen Euro in die Linzer Startups Newsadoo und 7lytix. Das Predictive Analytics Startup 7lytix wurde 2016 von Emmerich Danner und Franziskos Kyriakopoulos gegründet und bietet Händlern mit Hilfe von KI Bedarfs- und Absatzprognosen. Newsadoo, ein Nachrichtendienst, das 2017 von David Böhm, Alexandra Auböck und Susanna Wurm gegründet wurde, “bündelt den Content aus allen relevanten Quellen an einem Ort, analysiert ihn automatisiert mittels künstlicher Intelligenz und liefert ihn ganz individuell und mit vielen Zusatzfunktionen an seine User”. Die beiden Investitionsrunden sind für die Beteiligungsholding Raiffeisen Innovation Invest die ersten direkten Startup-Investments.

Tipp: Die Deals der Vortage gibt es im #DealMonitor-Archiv.

Achtung! Wir freuen uns über Tipps, Infos und Hinweise, was wir in unserem #StartupTicker im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten. Schreibt uns eure Vorschläge entweder ganz klassisch per E-Mail oder nutzt unsere “Stille Post“, unseren Briefkasten für Insider-Infos.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): unsplash

Sümeyye Algan, Redakteurin bei deutsche-startups.de, mit Blick aufs Ruhrgebiet, seine Geschichten und Persönlichkeiten. Nach zwei Praktika bei der WELT in Berlin und dem WDR in Essen, arbeitete sie u.a. für den WDR und als freie Autorin für Informer Online.