#StartupTicker Auf diese 10 jungen Startups steht der 1. FC Köln 

124 Bewerbungen aus 33 Nationen. Das ist die Bilanz der zweiten Runde des 1. FC Accelerator Programm HYPE SPIN. Aus diesem Bewerbertool wurden vergangene Woche zehn Jungunternehmen ausgewählt, die nun am Mentoringprogramm des Fußballvereins teilnehmen.
Auf diese 10 jungen Startups steht der 1. FC Köln 

+++ Der 1. FC Köln geht mit seinem Accelerator Programm Hype Spin in die nächste Runde. Erst im Juni rief der 1. FC junge Gründer auf, sich für die zweite Runde seines Brutkastens zu bewerben. Am Ende kamen insgesamt 124 Bewerber zusammen, aus denen die 24 vielversprechendsten Bewerber ausgewählt wurden. Diese wurden zum Bootcamp ins RheinEnergieSTADION eingeladen. Am Ende wählte die Jury die zehn besten Ideen aus.

+++ Zu den glücklichen Gewinnern, die sich für das diesjährige Förderprogramm des 1. FC Köln HYPE Startup Accelerator qualifiziert haben, gehören folgende Startups: Loewi (München) – Nutrition, Fasso (Berlin) – Digital Platform, Betegy (Warschau) – Sport Analytics, Filmily (Totnes, Devon GB) – Fan Engagement, SkillCorner (Paris) – Fan Engagement, OnTracks (Marseille) – mobility & Wearable, Bono Health (Kuopio, Finnland) – E-Sport, Captn (Berlin) – Fan Engagement, Defrey Customizing (Unterwellenborn) – E-Sport, Armony (London) – Wearable.

+++ Was erwartet die Startups nun? Ein viermonatiges Startup-Programm! Was sich genau dahinter verbirgt, sind neben vielen Workshops und Arbeitsräumen vor allem aber Mentoren und Vertreter internationaler Branchenführer, die den Gründern mit methodischem Training zur Seite stehen. Dafür arbeitet der FC mit Hype Sports Innovation zusammen, die weltweit Sportinnovationen verbindet und das gesamte Angebot mit dem Hype-Capital-Fond für Investitionsmöglichkeiten abschließt. Außerdem profitieren die zehn Startups von dem Netzwerk des Vereins. Ganz uneigennützig ist das ganze natürlich nicht, weiß FC-Geschäftsführer Alexander Wehrle: “Durch das Startup-Programm wollen wir nicht nur kreative Jung-Unternehmer im Sportbereich fördern, sondern im besten Fall auch als Club von innovativen Geschäftskonzepten profitieren.”

Kölle is e jeföhl – #Köln


In unserem Themenschwerpunkt Köln berichten wir gezielt über die Digitalaktivitäten in der Rheinmetropole. Mit über 650 Start-ups, 25 Gründerzentren, attraktiven Investoren und zahlreichen Veranstaltungen und Netzwerken bieten Köln und das Umland ein spannendes Ökosystem für Gründerinnen und Gründer. Diese Rubrik wird unterstützt vom Digital Hub Cologne und der Stadt Köln.

Foto (oben): 1. FC Köln

Sümeyye Algan, Redakteurin bei deutsche-startups.de, mit Blick aufs Ruhrgebiet, seine Geschichten und Persönlichkeiten. Nach zwei Praktika bei der WELT in Berlin und dem WDR in Essen, arbeitete sie u.a. für den WDR und als freie Autorin für Informer Online.