#StartupTicker Oliver Samwer hat die Schnauze voll! Rocket Internet soll von der Börse

Im Hause Rocket Internet wird intensiv über einen Rückzug von der Börse nachgedacht! Der Börsengang von Rocket Internet war sicherlich einer der größten Fehler, den Oliver Samwer in den vergangenen Jahren gemacht hat. Oliver Samwer hält derzeit 44 % an Rocket Internet.
Oliver Samwer hat die Schnauze voll! Rocket Internet soll von der Börse

+++ Der Börsengang von Rocket Internet war einer der größten Fehler, den Oliver Samwer in den vergangenen Jahren gemacht hat. Die mehr oder weniger transparente Welt der Quartalsberichte, Hauptversammlungen und Veröffentlichungen passte von Anfang an nicht zu Rocket Internet, das in seiner langen Geschichte nun wirklich nicht als offen kommunizierendes Unternehmen aufgefallen ist. Und auch seit dem Börsengang bietet der Internet-Investor, der nun auch in Immobilien investiert, nun einen sehr begrenzten Einblick in seine zahlreichen Beteiligungen.

+++ Nun hat Raketenmann wohl die Schnauze voll von der Börse, er plant Rocket Internet von der Börse zu nehmen – wie das manager magazin berichtet (Paywall). Als wahrscheinlichste Option gilt aktuell, dass das Unternehmen so viele Aktien wie möglich zurückkauft, Samwer selbst allerdings nicht verkauft”, heißt es im Bericht weiter. Oliver Samwer hält derzeit 44 % an Rocket Internet.

Tipp: Oliver Samwer sagt: “Jetzt können Sie mich Vollidiot nennen” – Sollen wir wirklich?

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Rocket Internet